Verbraucherschutz aktuell – Ausgabe 11/2022

Schwein im Stall, welches über die Stalltür schaut.

Eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung ist elementarer Bestandteil einer zukunftsfesten Tierhaltung.

Foto: Oliver Pracht

Damit Verbraucher bei Fleisch bessere Kaufentscheidung treffen können, soll eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung her. Die aktuelle Ausgabe informiert über die vorgeschlagene fünfstufige Skala, die über die Haltungsform Auskunft geben soll. Die neue Ausgabe informiert darüber hinaus, wie die Stromerzeugung sichergestellt werden soll, wenn Gas kurzfristig mangeln sollte und wie die Gigabitnetze schneller ausgebaut werden sollen. Dafür, dass zum Energiesparen jeder beitragen kann, wirbt eine Kampagne der Bundesregierung. Wie funktioniert die Energiesteuersenkung und wieviel Entlastung ergibt sich für einem selbst? Nicht zuletzt gibt der Newsletter verschiedene nützliche Hinweise zu Corona und weitere Verbraucherthemen, Veröffentlichungen und Terminen.

Zum Newsletter

Schlagwörter