Einsatz der Soldatinnen und Soldaten in Afghanistan gewürdigt

Abschlussappell und Großer Zapfenstreich Einsatz der Soldatinnen und Soldaten in Afghanistan gewürdigt

Rund 93.000 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr waren im Einsatz in Afghanistan. Mit einem Abschlussappell wurden sie in Berlin gewürdigt. Am Abend folgte ein Großer Zapfenstreich vor dem Deutschen Bundestag, an dem auch Bundeskanzlerin Merkel teilnahm und so ihre Verbundenheit mit der Bundeswehr zeigte.

Großer Zapfenstreich auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude zur Würdigung des Afghanistan-Einsatzes.

Großer Zapfenstreich vor dem Deutschen Bundestag: Dank und Anerkennung für den Einsatz in Afghanistan. 

Foto: Bundesregierung/Schacht

Der Einsatz in Afghanistan hat die Bundeswehr gefordert und geprägt. Sie hat sich im Kampf bewährt. Es sind aber auch Angehörige der Bundeswehr an Leib und Seele verletzt worden, 59 Menschen verloren in Afghanistan ihr Leben. Am Mittwoch fand nun in Berlin der offizielle Abschlussappell des Afghanistan-Einsatzes statt. Am Abend schloss sich vor dem Deutschen Bundestag mit einem Großen Zapfenstreich das feierlichste militärische Zeremoniell der Bundeswehr an. Bundeskanzlerin Angela Merkel erwies mit ihrer Teilnahme den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr die Ehre.

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan war mit dem Abschluss der militärischen Evakuierungsoperation am 27. August 2021 endgültig beendet worden. Er dauerte fast 20 Jahre und 93.000 Soldatinnen und Soldaten leisteten teilweise mehrfach in Afghanistan Dienst.

„Heute ist Ihr Tag, der Tag der Würdigung. Sie stehen heute im Mittelpunkt“, sagte Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Rede beim Abschlussappell. Der Tag solle den Blick freigeben auf die Soldatinnen und Soldaten, die den Einsatz getragen haben. Mit dem Afghanistan-Einsatz ist ein historisches Kapitel zu Ende gegangen. „Kein Einsatz der Bundeswehr hat so lange gedauert, keiner war so gefährlich wie dieser“, so Kramp-Karrenbauer.

02:38

Video Großer Zapfenstreich zur Würdigung des Afghanistan-Einsatzes

Auf die Bundeswehr ist Verlass

Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erinnerte daran, dass die Bundeswehr das ausgeführt hat, was der Deutsche Bundestag ihr aufgetragen hat. „Und eines steht ohne Zweifel, ohne Wenn und Aber fest: Die Bundeswehr hat ihren Auftrag erfüllt. Auf die Bundeswehr ist Verlass“, so Steinmeier. Das Hauptziel des Einsatzes, dass Afghanistan kein Rückzugsort für internationale Terroristen mehr ist, sei erreicht worden.

Der Abschlussappell fand in Anwesenheit von Bundespräsident Steinmeier, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Bundesratspräsident Reiner Haseloff, des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Stephan Harbarth, von Bundeskanzlerin Merkel und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer sowie weiteren geladenen Gästen auf dem Paradeplatz des Bundesverteidigungsministeriums statt.

Den Auftakt der Würdigung des 20-jährigen Afghanistan-Einsatzes bildete eine Kranzniederlegung am Ehrenmal der Bundeswehr durch Vertreter der Einsatzverbände.

Empfang des Bundestagspräsidenten Schäuble

Bundestagspräsident Schäuble lud anschließend die Vertreter aller Verfassungsorgane sowie die Mitglieder des Deutschen Bundestages, rund 300 Soldatinnen und Soldaten sowie Einsatzgeschädigte, Hinterbliebene und hochrangige Gäste zu einem Empfang in den Deutschen Bundestag ein. Dabei nutze Kanzlerin Merkel die Gelegenheit zu informellen Gesprächen mit Soldatinnen und Soldaten, die in Afghanistan eingesetzt waren.

Großer Zapfenstreich vor dem Reichstagsgebäude

Den Abschluss bildete am Abend in Anwesenheit von Kanzlerin Merkel der Große Zapfenstreich auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude und zeigte damit erneut die Verbundenheit mit den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr.

Der Große Zapfenstreich wird zu besonderen Anlässen präsentiert. Er ist das bekannteste militärische Zeremoniell der Bundeswehr und hat eine bis weit in die deutsche Militärgeschichte zurückreichende Tradition. Der Große Zapfenstreich folgt einer festgelegten Abfolge musikalischer Elemente und militärischer Zeremonie.

Schlagwörter