Nachhaltigkeit aktuell

Sarah Ryglewski, Staatsministerin für die Bund-Länder-Koordination, und Hendrik Wüst, nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, starten das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit.

Start für die offene Plattform Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit, initiiert von Bund und Ländern.

Foto: Bundesregierung/Kugler

Startschuss für das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit

Staatsministerin Sarah Ryglewski und Ministerpräsident Hendrik Wüst haben am Montag in Berlin den Startschuss für das Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit gegeben. Ryglewski sagte zur Eröffnung, das Bewusstsein für das Wohl jetziger und künftiger Generationen sei bei der Bevölkerung vorhanden.

Anlässlich der Freischaltung der Webplattform zur Nachhaltigkeit am Montag erinnerte Staatsministerin Sarah Ryglewski am Montag daran, dass das Gemeinschaftswerk auf eine gemeinsame Initiative von Bund und Ländern zurückgehe. Sie bedankte sich deshalb bei Ministerpräsident Hendrik Wüst als Vertreter der Ministerpräsidentenkonferenz für die gute Zusammenarbeit. Ryglewski erklärte, dass das Gemeinschaftswerk für die deutschlandweite Zusammenarbeit unterschiedlicher Initiativen stehe. Sie alle verfolgen das gleiche Ziel: eine nachhaltige Entwicklung fördern.


Zum Newsletter

Schlagwörter