Dr. Uschi Eid

Foto von Frau Uschi Eid

Foto: Uschi Eid

Kurz-Biographie

Von 1985 bis 1990 und von 1994 bis 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag, dort zunächst entwicklungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Später Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und Sprecherin ihrer Fraktion für Auswärtige Kulturpolitik.

Von 1998 bis 2005 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, von 2001 bis 2005 Persönliche G8-Afrikabeauftragte von Bundeskanzler Schröder.

Seit 2004 Stellvertretende Vorsitzende des von Kofi Annan eingesetzten Beraterkreises für Wasser und sanitäre Grundversorgung  des UNO-Generalsekretärs.

Bevor sie in das Deutsche Parlament gewählt wurde, war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim tätig.  Von 1991 bis 1994 arbeitete sie für die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) und die Deutsche Ausgleichsbank in Eritrea, Ost-Afrika.