Volle Ladung Klimaschutz

Interaktive Grafik Mehr Ladepunkte für E-Autos

Der Straßenverkehr ist einer der größten Verursacher von Treibhausgasen in Deutschland. Deshalb ist es wichtig, die Voraussetzungen für klimafreundliche E-Mobilität zu verbessern. Seit 2017 unterstützt ein Bundesförderprogramm den Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Die interaktive Grafik zeigt die Entwicklung bis heute und das Ziel bis 2030.

Volle Ladung Klimaschutz

mehr anzeigen

Bis zum Jahr 2030 sollen in Deutschland eine Million öffentliche Ladepunkte für E-Mobilität verfügbar sein. Die Bundesregierung will eine flächendeckende und nutzerfreundliche Ladeinfrastruktur bereitstellen. Seit 2017 fördert die Bundesregierung den Aufbau von öffentlich zugänglichen Ladestationen durch eine Beteiligung an den Investitionskosten. Mit der interaktiven Grafik können Sie die Entwicklung der Ladeinfrastruktur seit 2017 bis heute in den einzelnen Bundesländern und für das gesamte Bundesgebiet nachvollziehen. 

*Stand: 04/2022; Ladepunkte, für die das Inbetriebnahmedatum nicht öffentlich bekannt ist, werden dem Bestand im aktuellen Jahr zugeordnet.

Daten: BNetzA Ladesäulenregister und bei der BNetzA gemeldete öffentliche Ladepunkte, Auswertung: Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur

Schlagwörter