Entwurf für das Museum der Moderne am Kulturforum Berlin

Entwurf für das Museum der Moderne am Kulturforum Berlin

Foto: © Herzog & de Meuron Basel Ltd., Basel, Schweiz mit Vogt Landschaftsarchitekten AG, Zürich/Berlin

Weiterentwicklung des Humboldtforums

Das Humboldtforum im Berliner Stadtschloss ist ein bedeutendes Kulturvorhaben für die nächsten Jahre. Es wird einzigartige kulturgeschichtliche Schätze aller Kontinente aus dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst präsentieren und das Wissen über unterschiedliche Weltkulturen fördern.

Die Humboldtforum Kultur GmbH baut in Zusammenarbeit mit der Gründungsintendanz den kulturellen Betrieb des Forums inhaltlich auf und bereitet Kulturveranstaltungen im Vorfeld der Eröffnungsphase vor. Die konzeptionellen Vorschläge hierzu wurden im November 2016 präsentiert.

Museum der Moderne

Der Entwurf des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron ist Sieger des internationalen Realisierungswettbewerbs für den Museumsneubau " Neue Nationalgalerie – Museum des 20. Jahrhunderts" am Kulturforum in Berlin. Der Bundestag hat für das Vorhaben 200 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Bis 2022 soll der Bau fertig gestellt werden.

Modernisierung und Neubau exzellenter Museumsbauten

Im Bundeshaushalt 2016 stehen umfangreiche Mittel zur Sanierung und Modernisierung besonders herausragender Museumsbauten mit hohem Investitionsbedarf zur Verfügung, wie des Märkischen Museums in Berlin oder des Museums für Hamburgische Geschichte. Auch Neubauten mit innovativen Präsentationsformen wie das Deutsche Hafenmuseum werden unterstützt. Insgesamt stehen für alle Maßnahmen 297 Millionen Euro zur Verfügung. Der Förderzeitraum bei einzelnen Projekten reicht bis 2025.