Jahresbericht 2014/2015

Bedeutende kulturelle Bauvorhaben

Blick auf die Infobox und Rohbau des Humboldt-Forums

Infobox und Rohbau des Humboldt-Forums in Berlin

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Humboldt-Forum

Das Humboldt-Forum im Berliner Stadtschloss ist das bedeutendste Kulturvorhaben für die nächsten Jahre. Es wird einzigartige kulturgeschichtliche Schätze aller Kontinente aus dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst präsentieren und das Wissen über die Weltkulturen fördern. Im Mai hatte die Bundesregierung die Gründungsintendanz vorgestellt: Unter der Leitung des britischen Kunsthistorikers und Museumsfachmanns Neil MacGregor gehören ihr der Kunsthistoriker Horst Bredekamp und der Archäologe Hermann Parzinger an. Das Richtfest des Schlossbaus fand im Juni 2015 statt.

Museum der Moderne

Seit September 2015 ist der Ideenwettbewerb für den geplanten Neubau eines Museums der Moderne in Berlin eröffnet. Unter dem Titel „Das Museum des 20. Jahrhunderts und seine städtebauliche Einbindung“ sind Architekten aufgerufen, ihre Vorschläge für den Erweiterungsbau der Neuen Nationalgalerie einzureichen. Der Bund stellt für den Neubau 200 Millionen Euro bereit. Bis 2021 soll der Bau fertiggestellt sein.

Beitrag teilen