Eine deutsche Polizistin bei der Ausbildung im Südsudan

Polizeimission im Südsudan

Foto: BMI

Weltweit nimmt die Bundespolizei Aufgaben im Auftrag der UN und der EU wahr. Außerdem schützt sie deutsche diplomatische und konsularische Vertretungen. Die Polizei beteiligt sich heute bei 15 verschiedenen Missionen in Ländern wie Afghanistan, Ukraine, Mali, Darfur und Kosovo.

  • Im Kosovo unterstützt die deutsche Bundespolizei den EU-Einsatz EULEX Kosovo. Ziel ist, beim Aufbau von Polizei, Justiz und Verwaltung zu helfen. Die Mission hat beobachtende und beratende, keine operative Funktion.
  • Der Einsatz bei der UNAMID, einer Kooperation der Vereinten Nationen und der Afrikanischen Union in Darfur im Westsudan, soll die Zivilbevölkerung schützen und zugleich eine beratende, ausbildende und überwachende Funktion übernehmen.
  • In der Ukraine beteiligt sich die deutsche Bundespolizei an dem EU-Einsatz EUAM Ukraine. Ziel ist, die lokale Polizei strategisch zu beraten und die Reform des Sicherheitssektors zu unterstützen.
  • Im Oktober 2015 wurde die Beteiligungen an UNSOM (United Nations Assistance Mission in Somalia) und zu Stabilisierungszwecken der Sicherheitsbehörden auch an MINUSTAH (United Nations Stabilization Mission in Haiti) erstmalig beschlossen, MINUSMA und UNMISS erhöht.