Soldatin während einer Routine-Nahbereichspatrouille in Afghanistan.

Die Bundeswehr hilft in Afghanistan.

Foto: Bundeswehr / Wilke

Am 31. Dezember 2014 beendet die internationale Gemeinschaft die ISAF-Mission, an der auch Deutschland beteiligt ist. Eine NATO-Nachfolgemission soll die afghanischen Sicherheitskräfte ausbilden, beraten und unterstützen. Deutschland plant in diesem Zusammenhang, weiterhin im Norden des Landes Verantwortung zu übernehmen.

Die Bundesregierung hat umfassende Beiträge zu Befriedung und Wiederaufbau Afghanistans geleistet, die in den Fortschrittsberichten zusammengefasst sind. Der jüngste Bericht wurde dem Bundestag im November 2014 vorgelegt.