Die Themen der G7

Die Themen der G7

Die G7 befasste sich ursprünglich ausschließlich mit der Entwicklung der Weltwirtschaft (daher auch die Bezeichnung der Treffen als "Weltwirtschaftsgipfel"). Im Laufe der Jahre hat sie die Agenda erweitert. Sie umfasst nun das gesamte Spektrum globaler Fragestellungen wie zum Beispiel Außen- und Sicherheitspolitik, Handel, Klima, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung.

Das Themenspektrum der G7 ist breit, aber flexibel – die jeweilige Präsidentschaft bestimmt maßgeblich selbst, welche Themen beim jeweiligen Gipfel auf der Tagesordnung stehen. Dennoch gibt es einige Themen, die immer wiederkehren. Die Staats- und Regierungschefs der G7 nutzen ihre Zusammenkünfte vor allem aber auch für einen informellen Meinungsaustausch zu den aktuellen weltwirtschaftlichen und außenpolitischen Entwicklungen.

Die zentralen Ergebnisse des G7-Gipfels 2019, der unter französischem Vorsitz vom 24.-26. August 2019 in Biarritz stattgefunden hat, können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Die G7 tritt für einen offenen und gerechten Welthandel sowie für die Stabilität der Weltwirtschaft ein. Sie bekennt sich zur Reform der WTO.
  • Die G7 gibt Impulse zur Lösung der Krisen mit Blick auf die Ukraine, Libyen, Iran und Hongkong.
  • Die G7 verpflichtet sich, 2020 zu einer Vereinbarung zu kommen, um im Rahmen der OECD die internationale Besteuerung zu modernisieren.
  • Die G7 beschließt die Erklärung von Biarritz zur Gleichstellung der Geschlechter, in der sie ihre Entschlossenheit bekräftigt, sämtliche Formen geschlechtsspezifischer Gewalt zu verhindern und ihnen entgegenzutreten.
  • Die G7 etabliert eine Partnerschaft mit Afrika zu Digitalisierung, Transparenz und weiblichem Unternehmertum. Sie unterstützt afrikanische Unternehmerinnen über das AFAWA-Programm der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) und beschließt einen Aktionsplan zur Sahel-Partnerschaft.
  • Die G7 vereinbart mit der Metz Charta ein entschiedenes Vorgehen gegen Biodiversitätsverlust. Viele G7-Staaten kündigen Beiträge zum Green Climate Fund an.  
  • Die G7 ruft zur Beendigung der Brände im Amazonas-Regenwald und zu sofortiger Unterstützung auf.
  • Die G7 gründet eine Globale Partnerschaft zu Künstlicher Intelligenz (KI).
  • Die G7 stärkt die globale Gesundheit durch Beiträge zur Wiederauffüllung des Globalen Fonds gegen Aids, Tuberkulose und Malaria (GFATM).

Zugang zu den G7-Gipfelerklärungen und weiteren Dokumentationen finden Sie an dieser Stelle.

Stand: Dezember 2019

Schlagwörter