Forschung im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Das BMVBS vergibt Forschungsaufträge an nachgeordnete Fachbehörden wie das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und an externe Universitäten und Forschungsinstitute. Damit werden Fachaufgaben unterstützt, um Rechtsvorschriften weiterzuentwickeln, Entscheidungshilfen zu erarbeiten und politische Programme zu begleiten.

Stadtverkehr in Frankfurt am Main: Autofahrer, darunter viele Pendler, fahren in der Abenddämmerung im Berufsverkehr auf einer Hauptverkehrsstraße.

Besserer Verkehrsfluss durch neue Leitsysteme

Foto: picture-alliance/ dpa

Die aktuelle Ressortforschung des BMVBS umfasst zahlreiche Forschungsfelder zu den Bereichen Verkehr, Raumentwicklung, Stadtentwicklung und Wohnen. Diesen Forschungsbereichen sind Projekte zu den aktuellen politischen Fragestellungen des Ministeriums zugeordnet.

Aktuell geht es vor allem um die wissenschaftliche Erforschung von Fragen zum Stadtverkehr, zum Wasserbau und zur Straßenverkehrssicherheit. So gibt es Projekte zu Minikreisverkehren oder besseren Bedingungen für Fußgänger an Ampeln.

Forschung im BMVBS

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die meisten Forschungen zu Fahrzeug- und Verkehrstechnologien. Das Forschungsprogramm Stadtverkehr ist beim BMVBS angesiedelt. Dabei geht es um bessere Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden. Die Internetplattform "Mobilität 21" ist ein Kompetenznetzwerk für innovative Verkehrslösungen.

Verkehrsforschung

Baustelle mit Baukränen

Stadtentwicklung: auch Gegenstand von Forschung

Foto: Ulf Dieter

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) forscht zu:

Bauwesen

Stadtentwicklung

Wohnungswesen und

Raumordnung

So geht es beispielsweise im Projekt "Postfossile Mobilität" darum, welche Auswirkungen die absehbar deutlich höheren und noch weiter steigenden Energiepreise haben werden. Welche Kosten kommen auf private Haushalte und Unternehmen zu? Was bedeutet dies für die immer noch starke Tendenz, aus den Städten wegzuziehen und lieber zum Arbeitsplatz zu pendeln? Andere Projekte befassen sich mit dem Verhältnis von Armut und Reichtum in Ballungszentren.

Forschungsprogramm beim BBR

Das integrierte Gesamtforschungsprogramm des BMVBS umfasst im Zeitraum von 2006 bis 2009 14 Einzelprogramme mit über 250 Forschungsprojekten.

Gesamtforschungsprogramm des BMVBS