Tschechien

Mitgliedstaat Tschechien

Allgemeine Informationen 

Die Tschechische Republik ging 1993 aus der Auflösung der Tschechoslowakei hervor. Hauptstadt ist Prag. Auf einer Fläche von 78.867 Quadratkilometern leben 10,58 Millionen Menschen. Davon sind gut 96 Prozent Tschechen. Daneben gibt es zahlreiche kleine Minderheiten, unter ihnen auch Deutsche. Landessprache ist Tschechisch. Das Land ist Mitglied der Nato und seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union.

December 14, 2017 - Brussels, Bxl, Belgium - Czech Republic Prime Minister Andrej Babis arrives prior to the EU head of states summit on migration and Brexit in Brussels, Belgium on 14.12.2017 by Wiktor Dabkowski |

Ministerpräsident Andrej Babiš

Foto: picture-alliance/Zumapress/Dabkowski

Politisches System

Tschechien ist eine Parlamentarische Demokratie mit einem Zweikammerparlament (Abgeordnetenhaus mit 200 Sitzen, Senat mit 81 Sitzen).

Staatsoberhaupt ist der Präsident der Republik, Miloš Zeman. Ministerpräsident ist Andrej Babiš.

Die Verwaltungsstruktur besteht aus 14 Regionen mit begrenzten eigenen Kompetenzen.

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Stand: März 2018

Weiterführende Links

Länderinformation des Auswärtigen Amtes
Internetseite der tschechischen Regierung
Internetseite der tschechischen Botschaft in Deutschland

Beitrag teilen