Italien

Mitgliedstaat Italien

Allgemeine Informationen 

Italien ist Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) aus dem Jahr 1957. Hauptstadt ist Rom. Auf einer Fläche von 301.277 Quadratkilometern leben 60 Millionen Menschen, davon 4,5 Millionen Ausländer. Landessprache ist Italienisch. Im Norden des Landes gibt es vier sprachliche Minderheiten: In Südtirol Deutsch und Ladinisch, im Aostatal Französisch und in Friaul Slowenisch. Das italienische Staatsgebiet umschließt den Kleinstaat San Marino und den Vatikanstaat. Italien ist Mitglied der Nato.

Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni zu dessen Antrittsbesuch in Berlin bei einer Pressekonferenz

Paolo Gentiloni

Foto: Bundesregierung/Denzel

Politisches System

Italien ist eine  parlamentarische Demokratie, an deren Spitze ein vom Parlament und von Vertretern der Regionen für sieben Jahre gewählter Staatspräsident steht. Der derzeitige Amtsinhaber Sergio Mattarella ist im Januar 2015 gewählt worden. Das Parlament besteht aus dem Senat mit 319 Mitgliedern und der Abgeordnetenkammer mit 630 Sitzen. Beide werden in allgemeinen Wahlen gewählt und müssen Gesetze gemeinsam verabschieden.

Regierungschef ist Ministerpräsident Paolo Gentiloni. Er führt eine Koalitionsregierung bestehend der sozialdemokratischen Partito Democratico (PD) und der Mitte-Rechts-Partei Nuovo Centrodestra (NCD) sowie weiteren kleinen Koalitionspartnern an. Die Opposition bilden Forza Italia (FI), Movimento 5 Stelle (M5S), Lega Nord, Partei Sinistra Italiana-Sinistra Ecologia Libertà (SI-SEL) und Fratelli d'Italia.

Verwaltungsmäßig ist Italien in 20 Regionen, 103 Provinzen und 8102 Gemeinden gegliedert.

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Stand: November 2017

Weiterführende Links

Länderinformation des Auswärtigen Amtes
Internetseite der italienischen Regierung
Internetseite der italienischen Botschaft in Deutschland

Beitrag teilen