Großbritannien

Mitgliedstaat Großbritannien

Allgemeine Informationen 

Die offizielle Staatsbezeichnung lautet Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland. Großbritannien setzt sich aus vier Landesteilen zusammen: England, Schottland, Wales und Nordirland. Neben Englisch gelten Walisisch, Gälisch und Cornish als Landessprachen.

Auf 243.820 Quadratkilometern leben rund 64,6 Millionen Menschen, darunter zahlreiche Einwanderer aus den ehemaligen Kolonien. Hauptstadt ist London. Das Land trat 1973 gemeinsam mit Dänemark und Irland in der ersten Erweiterungsrunde der Europäischen Gemeinschaft bei. Großbritannien ist Mitglied der Nato.

Politisches System

Britain's Home Secretary Theresa May arrives to attend a cabinet meeting at 10 Downing Street, in London, Tuesday, July 12, 2016. Theresa May will become Britain's new Prime Minister on Wednesday. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth) |

Theresa May

Foto: picture alliance / AP Photo

Großbritannien ist eine parlamentarische Monarchie mit einer dem Parlament kollektiv verantwortlichen Kabinettsregierung. Es gibt keine kodifizierte Verfassung. Der Krone stehen überwiegend repräsentative und formale Befugnisse zu, während der Regierungschef eine starke Stellung in Kabinett und Politik hat.

Staatsoberhaupt ist seit 1952 Königin Elizabeth II. Sie ist gleichzeitig Oberhaupt des Commonwealth of Nations und weltliches Oberhaupt der anglikanischen Kirche.

Premierministerin Theresa May steht seit dem 13. Juli 2016 an der Spitze der Regierung. Nach den Neuwahlen 2017 führt sie eine Minderheitsregierung mit der Conservative Party. Labour Party, Liberal Democrats, schottische Regionalpartei SNP, walisische Regionalpartei Plaid Cymru, Grüne und Unabhängige bilden die Opposition. Die 7 Unterhausabgeordneten der katholischen nordirischen Partei Sinn Féin nehmen ihre Sitze nicht ein.

Das britische Parlament besteht aus zwei Kammern: Das nach dem Mehrheitswahlsystem gewählte Unterhaus mit seinen 650 Mitgliedern und dem Oberhaus mit zur Zeit 760 Mitgliedern, das vergleichsweise wenige Befugnisse hat. Zwölf seiner Mitglieder („Law Lords“) bilden das Oberste Gericht.

Großbritannien gliedert sich in England (36 Bezirke, 25 Grafschaften und London), Schottland (32 Unitary Councils), Wales (22 Unitary Councils) und Nordirland (28 Bezirke).

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Stand: November 2017

Weiterführende Links

Länderinformation des Auswärtigen Amtes 
Internetseite der britischen Regierung
Internetseite der britischen Botschaft in Deutschland

Beitrag teilen