Gib deiner Vision eine Stimme – das neue Jugendprojekt der EU

Europäisches Jahr der Jugend Gib deiner Vision eine Stimme – das neue Jugendprojekt der EU

Unter dem Motto „Gib deiner Vision eine Stimme“ können sich junge Europäerinnen und Europäer Gehör verschaffen. Die EU hat eine neue Plattform ins Leben gerufen, auf der Ideen für die Zukunft Europas aufgezeichnet und untereinander geteilt werden können. Weiteres zum Projekt und wie ihr daran teilnehmen könnt, lest ihr hier.

Ein junge Frau steht mit ausgebreiteten Armen vor einen bunten Mauer. Schrifzug: Voice your Vision

 „Gib deiner Vison eine Stimme“ ist eine Audio-Plattform, auf der Europäerinnen und Europäer ihre Ansichten und Ideen zum Europa von morgen aufzeichnen können.

Foto: European Union, 2022 - Images source: GettyImages

Was ist „Gib deiner Vision eine Stimme“?

„Gib deiner Vision eine Stimme“ ist ein neues Projekt der Europäischen Kommission, mit dem Jugendliche in Europa stärker in die europäische Politik einbezogen werden sollen. Auf einer interaktiven Plattform können alle jungen Europäerinnen und Europäer ihre Vorstellungen und Wünsche für das Europa der Zukunft teilen und kommentieren.

Damit sollen gerade junge Menschen die Möglichkeit erhalten, ihre Zukunftsvisionen zum Ausdruck zu bringen und so das Europa von morgen aktiv mitzugestalten. Um die Teilnahme aller Interessierten aus sämtlichen Mitgliedsstaaten zu ermöglichen, ist die Plattform in allen 24 Amtssprachen der EU verfügbar.

Wie kann man sich beteiligen?

Wer sich beteiligen möchte, kann seine Audiobotschaft auf der Webseite hochladen. Ob Klimawandel, Sicherheit, Integration oder Bildung – Thema der Botschaft kann grundsätzlich alles sein, was junge Menschen in Europa derzeit beschäftigt.

Die Audiobotschaften können von den übrigen Teilnehmenden und anderen Interessierten abgehört werden. Dazu sind die Nachrichten nach Themengebieten sortiert und mit Namen und dem Herkunftsland der Absenderin oder des Absenders versehen. Zudem können die Nachrichten auch in der Originalsprache sowie in der englischen Übersetzung auf der Seite nachgelesen werden.

Dabei ist Kommunikation keine Einbahnstraße: Über verschiedene Emojis gibt es die Möglichkeit, direkt auf die jeweilige Audiobotschaft zu reagieren.

Hier können Sie selbst eine Audiobotschaft hochladen oder sich die Visionen anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhören:  European Year of Youth (youthvoices.eu)

Wie werden die Audiobotschaften verwendet?

Die aufgezeichneten Nachrichten werden von der Europäischen Kommission regelmäßig ausgewertet und bei zukünftigen politischen Entscheidungen berücksichtigt. Die Themen sollen außerdem auf den Social-Media-Kanälen der EU aufgegriffen und über Kommentare und in Live-Veranstaltungen diskutiert werden. So soll die politische Beteiligung und Mitgestaltung durch die europäische Jugend noch stärker gefördert werden.

Was sind die langfristigen Ziele des Projekts?

Am 6. Dezember 2022 findet im Europäischen Parlament in Brüssel eine große Abschlussveranstaltung zum Europäischen Jahr der Jugend statt. Dort werden alle aufgezeichneten Botschaften als die „Stimme der europäischen Jugend“ präsentiert. Aus den Erkenntnissen des Projekts soll dann ein Leitfaden für die Gestaltung der Zukunft Europas entstehen.

Das Ziel der Initiative reicht jedoch über das Europäische Jahr der Jugend hinaus: Junge Menschen in Europa sollen sich dauerhaft an der politischen Entscheidungsfindung beteiligen und das Europa von morgen mitgestalten.

Schlagwörter