Serbien

Beitrittskandidat Serbien

Allgemeine Informationen 

In Serbien leben auf einer Fläche von 77.484 Quadratkilometern rund 7,2 Millionen Menschen. Die Bevölkerung setzt sich aus vielen Ethnien zusammen: Laut der Volkszählung von 2011 sind rund 83 Prozent Serben, 3,5 Prozent Ungarn, zwei Prozent Bosniaken, und es gibt weitere 20 Minderheiten. Hauptstadt des Landes ist Belgrad.

Landessprache ist Serbisch (geschrieben sowohl in lateinischer wie in kyrillischer Schrift, wobei die serbischen Behörden im Schriftverkehr zum Gebrauch der kyrillischen Schrift verpflichtet sind), daneben die Sprachen der Minderheiten, die in deren jeweiligen Siedlungsgebieten offiziell aber nur in beschränktem Umfang Anwendung finden.

Die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic

Ana Brnabic

Foto: Oliver Bunic/Bloomberg via Getty Images

Politisches System

Staatsoberhaupt der Republik Serbien ist seit Mai 2017 Präsident Aleksandar Vucic. Das Einkammerparlament hat 250 Abgeordnete. Im Juli 2017 wurde Ana Brnabic zur Ministerpräsidentin ernannt. Sie führt die Regierungskoalition bestehend aus der Partei "Serbien gewinnt" (SNS) und der Sozialistischen Partei Serbiens (SPS).

In der Opposition befinden sich die Ultranationalisten der Radikalen Partei (SRS), die sozialdemokratische DS, die Protestpartei "Genug ist genug" (DJB), die rechtsradikale Partei Dveri-DSS und die Wahlallianz SDS - LDP - LSV von Ex-Präsident Boris Tadic.

Serbien ist seit dem 1. März 2012 Beitrittskandidat zur Europäischen Union.

Serbien hat eine weitgehend zentralisierte Verwaltungsstruktur. Die Region Wojwodina ist eine Provinz mit Selbstverwaltungsrechten.

Stand: Juli 2017

Weiterführende Links

Länderinformationen des Auswärtigen Amtes
Internetseite der Regierung Serbiens
Internetseite der Botschaft Serbiens in Deutschland

Beitrag teilen