Gemeinsam über Europa reden

Europa weiterdenken

Europa ist ein weltweit einmaliges Erfolgsprojekt: politisch wie wirtschaftlich. Seit über 60 Jahren sichert dieser weltweit einmalige Zusammenschluss Freiheit, Frieden und wirtschaftlichen Wohlstand für seine Bürgerinnen und Bürger. Gerade Deutschland im Herzen Europas hat davon sehr profitiert.

Jugendliche tragen eine Europafahne

Ziel der Dialoge: Europa mit frischen Ideen voranbringen.

Foto: Getty Images/Cultura RF

Europa steht aktuell vor großen Herausforderungen: z. B. die sich verändernde Weltlage, große Migrationsbewegungen, der Klimawandel oder die Digitalisierung.

Deswegen ist zu fragen: Wie soll es weitergehen mit der Europäischen Union? Was haben wir erreicht? Was können wir besser machen? Wie steht es z. B. um Arbeit und Beschäftigung, Nachhaltigkeit und Sicherheit, und wie kann sich die Europäische Union im globalen Wettbewerb besser behaupten? Aber auch: Was hat Europas Zukunft mit mir als Bürgerin, als Bürger ganz persönlich zu tun, der Zukunft meiner Kinder und Enkel? Es geht um das große Ganze und das kleine Detail.

Der Dialog über Europa gibt Raum für gute Erfahrungen und prägende Erlebnisse, aber auch für Sorgen, Kritik und Wünsche. Die Ansichten und Meinungen des Einzelnen stehen dabei im Mittelpunkt. Ihre Meinung zählt!

Audio/Video
Podcast

Merkel: Europa dient den Menschen

Weichen stellen für die Zukunft

Bürgerinnen und Bürger können sich in die Diskussion über die Zukunft Europas einbringen. Die breite Debatte soll nicht nur Impulse nach Brüssel geben. Es geht auch darum, daraus Rückschlüsse für die eigene Europapolitik zu ziehen.

Die Bundesregierung, aber auch Kooperationspartner aus der Zivilgesellschaft veranstalten die Bürgerdialoge. Parallel zu den Dialogen in den EU-Mitgliedstaaten lädt die Europäische Kommission auch direkt zum Online-Dialog ein.

Egal, welchen Weg Sie wählen: machen Sie mit, denn Sie sind gefragt.

4. Mai 2018Start der Bürgerdialoge im Rahmen des EU-Projekttags an Schulen
10. Mai 2018Start des Online-Dialogs der Europäischen Kommission
Oktober 2018Ende der Bürgerdialoge
ab November 2018Auswertung der Bürgerdialoge in Deutschland
ab Dezember 2018Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse auf europäischer Ebene
Beitrag teilen