Familienportal und Infotool

Das Familienportal bündelt alle relevanten Informationen zu staatlichen Familienleistungen, gesetzlichen Regelungen und Unterstützungsmöglichkeiten in einer Hand. Es orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenslagen von Familien, wie zum Beispiel „Schwangerschaft und Geburt“ oder „Familie und Beruf“. Über „Ihre-Beratung-vor-Ort-Suche“ können Nutzerinnen und Nutzer durch die Eingabe ihrer Postleitzahl Ämter und Stellen in ihrer Nähe finden, bei denen sie Leistungen beantragen oder weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote bekommen können. Auch sind diverse Rechner und Anträge über das Familienportal erreichbar, so das ElterngeldDigital, der Elterngeldrechner, der Kinderzuschlags-Check, der Wiedereinstiegsrechner, der Familienpflegezeitrechner sowie das Infotool Familienleistungen. Über das Infotool können (werdende) Eltern und pflegende Angehörige nach Eingabe weniger Angaben zu ihrer persönlichen Situation individuell erfahren, auf welche Familienleistungen sie voraussichtlich Anspruch haben und wo sie weitere Informationen dazu finden.

Ziel:

Verständliche Information für Familien und (werdende) Eltern über die staatlichen Familienleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten

Auf welches Ziel der Umsetzungsstrategie zahlt das Vorhaben ein?

„Deshalb wollen wir den Austausch mit der Verwaltung und die Beantragung von Leistungen für alle einfach und sicher machen. Dafür werden wir unsere Verwaltungsleistungen künftig digital anbieten und auch die Verwaltung selbst weiter digitalisieren und modernisieren.“

Schwerpunkt: Der Staat als Dienstleister

Umsetzungsschritt:

  • Familienportal seit Juli 2018 online (erledigt), anschließend schrittweise Weiterentwicklung. (laufend)
  • Onlinestellung der Bereiche „psychosoziale Informationen zum Thema Adoption“ sowie „Regenbogenfamilien“ auf dem Familienportal. (erledigt, Mai 2019)
  • Onlinestellung des Bereichs „Pflegefamilien“. (erledigt, Juni 2019)
  • Onlinestellung der Bereiche „Frühe Hilfen“, „Hilfen zur Erziehung“, „Frühgeborene“, „Kuren und Familienerholung“, „Zwillinge und Mehrlinge“ auf dem Familienportal. (erledigt, Juli 2019)
  • Integration Infotool-Familie per IFrame in das Familienportal. (erledigt, Juli 2019)
  • Onlinestellung der neuen Bereiche „Ausbildung und Beruf“ (erledigt), „Behinderung“ (laufend) sowie
    „Witwen und Waisen“ auf dem Familienportal.(erledigt)

weitere Information:
www.familienportal.de
www.infotool-familie.de