Umsetzungsstrategie Digitalisierung

Federführendes Ressort: BKM

Errichtung einer Forschungsdatenbank zur Provenienzforschung

Im Zusammenhang mit Kulturgutverlusten beim Deutschen Zentrum Kulturgutverluste

Aus moralischer Verantwortung Deutschlands ist die Klärung der Provenienzen von Kunst- und Kulturgütern wichtig, um den dahinter stehenden historischen Ereignissen und menschlichen Schicksalen gerecht zu werden. Mit der Forschungsdatenbank setzt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) die Stärkung der Provenienzforschung fort: Es geht um die Dokumentation, Öffnung und Vernetzung von relevanten Informationsbeständen für die Provenienzforschung, die Steigerung der Effektivität innerhalb der Provenienzforschung sowie die Bündelung der Ergebnisse abgeschlossener und laufender Forschungsvorhaben.

Ziele:

Stärkung der Provenienzforschung.


Umsetzungsschritte:

  • Findung eines geeigneten Softwareunternehmens mittels einer nationalen Ausschreibung. (erledigt)
  • Individualisierung der Software.
  • Aufbereitung vorhandener Datenbestände.
  • Aufbau einer Internetpräsenz.
  • Aufnahme des Regelbetriebs Januar 2020.