Federführendes Ressort: BMVg

Digitalisierung Lagebilder BMVg

Das Projekt Digitalisierung Lagebilder BMVg ist beauftragt, ein IT-basiertes System zur digitalen Erstellung der Bewertungen zur Einsatzbereitschaft und Einsatzverfügbarkeit zu schaffen.

Parallel zur Erarbeitung der digitalen Einsatzbereitschaftslage konzipiert die zuständige Koordinierungsgruppe „Digitalisierung Lagebilder“ auf Grundlage dieser Applikation weitere digitalisierte Lagen oder entwickelt bestehende weiter. Hierbei werden unabhängig voneinander entwickelte, zuvor nicht harmonisierte Lagen zur Verbesserung der Führungs- und Steuerungsfähigkeit auf allen Ebenen des Geschäftsbereich BMVg zusammengeführt.

Ziele:

Steigerung der Effizienz durch Reduzierung des manuellen Aufwandes bei der Bereitstellung leitungsrelevanter Informationsbedarfe auf Grundlage einer besseren Datenqualität und -verfügbarkeit.

Spürbare Entlastung der Dienststellen auf allen Ebenen des nachgeordneten Bereiches.

Befähigung zur aussagekräftigen Bewertung der eigenen Lage, so dass rechtzeitig Handlungsfelder erkannt und proaktiv Defizite abgestellt werden können.

Umsetzungsschritte:

  • September 2018: Bereitstellung der Applikation zur Bewertungsunterstützung der Einsatzbereitschaft für die Einheiten Heer der VJTF (Land) 2019. (erl.)
  • Januar 2019: Erweiterung um sämtliche militärische Organisationsbereiche im Rahmen VJTF 2019. (erl.)
  • August 2019: Erweiterung der Bewertungsunterstützung der Einsatzbereitschaft auf das gesamte Auftragsspektrum des GB BMVg.
  • Parallel: Konzeptionierung weiterer digitaler Lagebilder zur Realisierung ab 2020 (zwei Lagen pro Jahr bis 2026).
Beitrag teilen