Umsetzungsstrategie Digitalisierung

Der Cyber Innovation Hub soll:

  • die Schnittstelle zur Gründerszene zwischen IT-Start-up-Szene und Bundeswehr in Europa intensivieren.
  • digitale Innovationen für die Bundeswehr vorantreiben.
  • innovative Technologien in der internationalen Start-up-Szene identifizieren und diese für die Bundeswehr entwickeln und validieren; ein besonderer Fokus liegt dabei auf disruptiven Technologien aus den Bereichen Cyber/IT und digitalen Produkten und Services.
  • die Schnittstellenfunktion für den Aufbau eines neuen Netzwerkes in Forschung, Wirtschaft und Militär nutzen.
  • als Schnittstelle zu Innovationsakteuren fungieren; dabei steht im Vordergrund, die Entwicklung von Informationstechnologien im Bereich Cybersicherheit und Digitalisierung zu beobachten und dabei in das Start-up-Ökosystem einzudringen.
  • eine Austausch-, Wissens- und Informationsplattform für Start-ups, Gründerinnen und Gründer betreiben.

Ziele:

Innovative Technologien der internationalen Start-up-Szene im Bereich der Cyber- und Informationstechnik mit Anwendungspotenzial in der Bundeswehr identifizieren und diese Technologien in Bezug auf Eignung für Bedarfe der Bundeswehr validieren.

Best Practices disruptiver Innovatoren herausarbeiten, als "Thought Leader" den Erfahrungsaustausch prägen und Impulse setzen für die Erhöhung der Innovationskraft und den Aufbau einer Innovationskultur für die Bundeswehr.

Einen aktiven Beitrag leisten für eine positive Wahrnehmung der Bundeswehr als innovative Organisation und attraktiver Arbeitgeber.

Erfinder, Innovatoren, Unternehmer und andere Talente aus der Digital Economy einbinden und für eine Zusammenarbeit mit der Bundeswehr gewinnen.

Umsetzungsschritte:

  • 2017: Beginn Umsetzung Pilotprojekt. (erledigt)
  • 2018: Evaluation des Pilotprojektes und Konzept für die nachhaltige Ausbringung. (erledigt)
  • 2019: Ausplanung einer nachhaltigen Aufbau- und Ablauforganisation.