Umsetzungsstrategie Digitalisierung

Federführendes Ressort: BMBF

Berufsbildung 4.0

Die Dachinitiative „Berufsbildung 4.0“ bündelt seit 2016 die vielfältigen Aktivitäten des BMBF zur strukturellen und inhaltlichen Ausrichtung der dualen Ausbildung auf die Erfordernisse einer zunehmend digitalisierten und vernetzten Wirtschaft.

Wir wollen die Dachinitiative „Berufsbildung 4.0“ ausbauen, dabei die Weiterbildung von Ausbilderinnen und Ausbildern stärken sowie insbesondere das Sonderprogramm zur Digitalisierung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) ausweiten.

Ziele:

Frühzeitiges Erkennen der sich verändernden Anforderungen an die Qualifizierung der Facharbeiterinnen und Facharbeiter.

Förderung und Beschleunigung der Nutzung und Verbreitung digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Unterstützung von Unternehmen bei erforderlichen Strukturveränderungen.

Entwicklung von regionalen Unterstützungsstrukturen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Umsetzungsschritte:

  • 6. Februar 2019: Veröffentlichung einer zweiten Förderbekanntmachung "Wirtschaft 4.0" im Rahmen des Programms "JOBSTARTER plus". Dabei geht es um Entwicklung von regionalen Unterstützungsstrukturen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um die personellen Anforderungen durch Automatisierung und Digitalisierung frühzeitig aufgreifen zu können. Der Laufzeitbeginn von Projekten ist ab dem 1. Dezember 2019 vorgesehen.
  • Sommer 2019: Veröffentlichung einer Förderbekanntmachung zur Ausweitung des Sonderprogramms ÜBS-Digitalisierung. Derzeit gefördert wird die digitale Ausstattung, um zur Modernisierung der Ausbildung von Fachkräften, insbesondere für KMU, beizutragen. Zudem werden Pilotprojekte unterstützt, die innovative Ausbildungskonzepte entwickeln, erproben und verbreiten.
  • Anfang 2019: Vorphase der Qualifizierungsinitiative Digitaler Wandel „Q4.0“: Konzeption und erste Umsetzung von Qualifizierungsangeboten für Ausbildungs- und Prüfungspersonal (Pilotvorhaben zusammen mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung).
  • Anfang 2020: Beginn der Qualifizierungsinitiative Digitaler Wandel „Q4.0“. Ziel ist es, Ausbilderinnen und Ausbilder, Lehrkräfte in Berufsschulen sowie Prüferinnen und Prüfer durch innovative Aus/-oder Weiterbildung für die mit der Digitalisierung einhergehenden Veränderungen zu unterstützen und zu qualifizieren.