31 Jahre Deutsche Einheit: Was eint uns heute?

Die Bundesregierung auf der EinheitsExpo 31 Jahre Deutsche Einheit: Was eint uns heute?

Ist die Deutsche Einheit überhaupt noch ein Thema für die Menschen in Deutschland? Das hat die Bundesregierung interessiert, als sie über ihr Ausstellungskonzept in Halle (Saale) nachdachte. Pandemiebedingt war recht früh klar, es werde wieder kein Bürgerfest stattfinden. Für uns Gelegenheit, insbesondere bei jungen Menschen in ganz Deutschland nachzufragen.

In Halle finden in diesem Jahr die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt.

In Halle (Saale) finden in diesem Jahr die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt – unter anderem mit der EinheitsEXPO in der Innenstadt.

Foto: picture alliance/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt

Was eint uns heute?

Antworten auf diese Frage geben Menschen, die überwiegend nach 1990 geboren sind: Olympia- und Paralympics-Teilnehmende, Aktive des Technischen Hilfswerks und des Deutschen Roten Kreuzes sowie andere ehrenamtlich Tätige.

Engagiert für Demokratie

Was hält die Gesellschaft zusammen? Was macht sie lebenswert? Die Bundesregierung versucht auch auf diese Fragen Antworten zu finden. Wir stellen auf unserer Medieninstallation und auf www.bundesregierung.de Demokratieprojekte vor, in denen sich Menschen engagieren, die daran arbeiten, dass dieses Land lebenswert bleibt. Viele dieser Projekte werden von der Bundesregierung gefördert.

Merkel: „Wir sind füreinander da“

„Gemeinsam haben wir es geschafft, die Lebensverhältnisse in Ost und West stetig anzugleichen. Gemeinsam können wir auch die Aufgaben bewältigen, die nun anstehen – ob es um den Klimawandel, die Digitalisierung, die demographische Entwicklung oder die Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie geht“, so Merkel in ihrem Grußwort zum Tag der Deutschen Einheit. „Wie stark unsere Gesellschaft ist, wenn wir zusammenstehen, das haben wir einmal mehr erst kürzlich in der Hochwasserkatastrophe erlebt. Wir sind füreinander da. Für die überwältigende Solidarität so vieler Menschen in Deutschland bin ich von Herzen dankbar.“

Musiker der Freiberger Bergkapelle

Musikalische Begleitung zur Eröffnung der EinheitsEXPO in Halle: Die Freiberger Bergkapelle dreht musizierend ihre Runden in der Innenstadt.

Foto: Bundesregierung/ Schlüter

Die EinheitsEXPO in Halle (Saale)

Die EinheitsExpo in Halle (Saale) findet vom 18. September bis 3. Oktober 2021 statt. Neben den 16 Bundesländern präsentieren sich auch die Verfassungsorgane Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat und Bundesverfassungsgericht in unmittelbarer Nachbarschaft. Gastgeberland ist Sachsen-Anhalt. Es hat aktuell den Vorsitz im Bundesrat und richtet damit traditionell den Tag der Deutschen Einheit aus.

07:05

Sachsen-Anhalt Gastgeber der EinheitsEXPO

„Gemeinsam Zukunft Formen“ – Tag der Deutschen Einheit 2021 in Halle

Installation der Bundesregierung auf dem Hallmarkt in Halle