Im August 1989 suchen 131 DDR-Bürger Zuflucht in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Ostberlin. Sie hoffen auf eine schnelle Ausreise in die Bundesrepublik.

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Deutsche Einheit

  • Schwerpunkte

  • Themen  

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

DDR-Flüchtlinge auf dem Gelände der westdeutschen Botschaft in Ostberlin am 10.08.1989

Im August 1989 suchen 131 DDR-Bürger Zuflucht in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Ostberlin. Sie hoffen auf eine schnelle Ausreise in die Bundesrepublik.

Foto: picture-alliance/AP/Klostermeier