Gestalten Sie die "Galerie der Einheit"

Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger Gestalten Sie die "Galerie der Einheit"

Ob analog oder digital - Sie können mit Ihrem Kunstwerk die "Galerie der Einheit" mitgestalten. Diese soll bei der EinheitsEXPO im Rahmen der Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit unter dem Motto "Wir gemeinsam" vom 5. September bis zum 4. Oktober 2020 in Potsdam zu sehen sein. Und so machen Sie mit:

Die Grafik zeigt einen Kubus, auf dem Kunstwerke angedeutet sind.

Zur "Galerie der Einheit" sollen sich auf den Außenseiten einer Kubus-Installation analoge und digitale Kunstwerke von Bürgerinnen und Bürgern zu einem Gesamtkunstwerk vereinen.

Foto: mediapool Veranstaltungsgesellschaft mbH

Der 30. Tag der Deutschen Einheit soll als ein für ganz Deutschland einendes Jubiläum begangen werden.  Dafür hat die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission "30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit" in Potsdam die Galerie der Einheit erschaffen: Auf den Außenseiten einer Kubus-Installation sollen sich analoge und digitale Kunstwerke von Bürgerinnen und Bürgern zu einem Gesamtkunstwerk vereinen.

Auch Sie können sich beteiligen: Möglich sind analoge sowie digitale Kunstwerke.

  • So können Sie zum Beispiel Malereien, Zeichnungen, Fotografien, Collagen auf einem Material Ihrer Wahl wie Leinwand, Papier, Holz analog einreichen. Das Kunstwerk muss dann über die Flächenmaße von 30x30cm oder 60x60cm verfügen. Diese können Sie versenden an:  mediapool Veranstaltungsgesellschaft mbH, Tempelhofer Ufer 17a, 10963 Berlin .
  • Sie können Ihr Kunstwerk auch digital (Fotos, Bewegtbilder, Audiodateien, Texte und Weiteres) erschaffen. Oder Sie digitalisieren Ihr analoges Kunstwerk, z.B. durch Fotografieren oder Einscannen. Diese können Sie über ein Formular hochladen

Reichen Sie Ihr Kunstwerk bis zum 30. September 2020 ein und werden Sie Teil der "Galerie der Einheit"! Weitere Informationen zur Teilnahme und zum Einreichen der Kunstwerke finden Sie hier.

Schlagwörter