Datenstrategie der Bundesregierung

Hinweis: neues Vorhaben

Die Bundesregierung wird eine Datenstrategie erarbeiten, deren Ziel es ist, die verantwortungsvolle Bereitstellung und Nutzung von Daten durch Personen und Institutionen in (Zivil‐)Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Bundesverwaltung in Deutschland signifikant zu steigern, keine neuen Datenmonopole entstehen zu lassen, eine gerechte Teilhabe zu sichern und zugleich Datenmissbrauch konsequent zu begegnen.

Sie versammelt Maßnahmen der Ministerien, die unter folgende fünf Schwerpunkte zusammengefasst werden können: (1) Datenkompetenz; (2) Dateninfrastrukturen; (3) Datenökosysteme; (4) Daten-Governance und (5) Staat als Treiber der Digitalisierung.

Die Bundesregierung setzt dabei mit der Datenstrategie auf einen ganzheitlichen Ansatz. Sie spannt ein Dach über verschiedene vorhandene Aktivitäten und Prozesse, um diese in ein übergeordnetes Konzept mit messbaren Zielen einzuordnen

Ziele:

Datenbereitstellung verbessern und Datenzugang sichern

Verantwortungsvolle Datennutzung befördern und Innovationspotenziale heben

Datenkompetenz erhöhen und Datenkultur etablieren

Den Staat zum Vorreiter machen

Auf welches Ziel der Umsetzungsstrategie zahlt das Vorhaben ein?

"Die langfristige Sicherung nachhaltigen Wohlstands und des sozialen Zusammenhalts in Deutschland, Europa und der Welt."

Schwerpunkt: Grundlegende Innovationen in Wissenschaft und Technik

Umsetzungsschritte:

  • Verfassen und Abstimmen der Eckpunkte (erledigt)
  • Organisation und Umsetzung der Auftaktanhörung mit Experten am 23. Januar 2020 (erledigt)
  • Übergreifendes Mapping der Handlungsfelder in Schwerpunkte (erledigt)
  • Erstellung eines Online-Fragebogens für die öffentliche Beteiligung (Start am 28. Februar 2020) (erledigt)
  • Verfassen von Bestandsaufnahmen in den einzelnen Schwerpunktgebieten (laufend)
  • Auswertung der verschiedenen Eingaben aus dem öffentlichen Beteiligungsprozess (Fragebögen-Daten, Expertisen, Einreichungen von Experten, Experten-Gutachten der Kommissionen und Gremien der Bundesregierung) (laufend)
  • Verfassen der Strategie (Dokument für die Öffentlichkeit) (ausstehend)
  • Erstellung einer Datenbank mit Indikatoren zur Messung der Umsetzungsfortschritte für Dashboard Datenstrategie (in Planung)
  • Präsentation der abgestimmten Strategie in der Öffentlichkeit (ausstehend)

weitere Informationen:
www.datenstrategie-bundesregierung.de
Daten verantwortungsvoll nutzen
Video zur Expertenanhörung vom 23. Januar 2020
Transkript zur Expertenanhörung PDF, 261 KB, barrierefrei
Eckpunkte einer Datenstrategie vom 18. November 2020