Frühzeitige Information über Auffrischungsimpfung

Update 2.10 der Corona-Warn-App Frühzeitige Information über Auffrischungsimpfung

Noch gibt es keine offiziellen Regelungen zur Notwendigkeit von Auffrischungsimpfungen. Mit dem Update auf Version 2.10 ist die Corona-Warn-App aber schon jetzt bereit, mögliche Regeln umzusetzen und Nutzer, die eine Auffrischung benötigen, schnell zu informieren. Außerdem gibt es zukünftig die Impfzertifikate auch als PDF-Dokument.

Foto zeigt die Corona-Warn-App

Mehr als 34 Millionen Menschen haben die Corona-Warn-App auf dem Smartphone. Informationen zu einer möglichen Auffrischungsimpfung finden Sie dort auch bald.

Foto: Bundesregierung/Tybussek

Informationen zur Auffrischungsimpfung

Mit dem Update 2.10 ist die Corona-Warn-App bereit, Nutzer schnell über eventuell anstehende Auffrischungsimpfungen zu informieren. Noch gibt es zwar keine offiziellen Regelungen zur Notwendigkeit von Auffrischungsimpfungen. Mit dem Update auf Version 2.10 kann die App aber schon jetzt mögliche Regeln umzusetzen und Nutzer, die eine Auffrischung benötigen, informieren. Künftig zeigt eine Textbox unter jedem Impfzertifikat den aktuellen Stand zum Impfstatus an. Sollten Auffrischungsimpfungen notwendig werden, steht das in dieser Box.

Seit dem Update 2.9 können Nutzer, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, diese in die Corona-Warn-App übertragen. Das Projektteam hinter Corona-Warn-App passt die App auch weiterhin an das aktuelle Pandemie-Geschehen an. Die Updates erfolgen derzeit in einem zweiwöchigen Rhytmus. Bis Jahresende sind noch sechs weitere Updates geplant.

Impfzertifikate speichern, teilen, ausdrucken

Mit der Version 2.10 wird es künftig eine Druckversion der Impfzertifikate in der App geben. Damit besteht die Möglichkeit, das Zertifikat als PDF-Dokument zu speichern, zu verschicken oder es erneut auszudrucken. Diese Funktion ist auch nützlich für den Fall, dass das originale Dokument aus der Apotheke oder der Impfstelle verloren ging. Diese Funktion ist jedoch nur für Zertifikate möglich, die in Deutschland ausgestellt wurden.

Schon seit Version 2.5 gibt es eine Zertifikats-Wallet in der Corona-Warn-App. In der Wallet können getestete, geimpfte und genesene Nutzerinnen und Nutzer digitale Impfzertifikate oder Testergebnisse in Form von QR-Codes integrieren und anschließend vorweisen.

Digitale Technologien verändern unser aller Leben. Wie soll die digitale Zukunft Europas gestaltet werden? Wie können neue Technologien für die Menschen nutzbar gemacht werden? Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an einem europaweiten Dialogprozess zu beteiligen, der Konferenz zur Zukunft Europas. Machen Sie mit – mit Ihren Ideen, Visionen oder sogar eigenen Veranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Themenseite.