So funktioniert die Fünf-Prozent-Hürde

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

02:25

Video So funktioniert die Fünf-Prozent-Hürde

Eine Partei braucht bundesweit mindestens 5 Prozent der Zweitstimmen, um in den Bundestag zu kommen. Diese Regel heißt "Sperrklausel" - besser bekannt ist sie als "Fünf-Prozent-Hürde". Der Sinn der "Fünf-Prozent-Hürde": Sie soll eine zu starke Zersplitterung des Parlaments verhindern.

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung