Bürokratieabbau

Kabinettausschuss aktualisiert Umsetzungsstrategie

Digitalisierungsvorhaben werden messbar

Wie steht es um die Umsetzung der Regierungsvorhaben im Digitalisierungsbereich? Was ist erreicht, was geplant? Der Stand von mehr als 500 Umsetzungsschritten ist in Kürze ablesbar - dank eines Dashboards, einer Übersicht, die die Bundesregierung zur Überprüfung der digitalen Regierungsinitiativen einführt.

Ein Breitbandstecker samt Kabel sowie eine Dose für den Stecker.

Eines der zentralen Vorhaben der Umsetzungsstrategie: der Ausbau der Glasfasernetze.

Foto: mauritius images/Christian Ohde

Mit dem Dashboard führt die Bundesregierung erstmals in einem Politikfeld ein langfristiges strategisches Monitoring ein und macht so den Fortschritt der Umsetzungsstrategie "Digitalisierung gestalten" quantitativ messbar.  

Im Herbst 2018 hat der Kabinettausschuss über die Umsetzungsstrategie "Digitalisierung gestalten" beraten. Im März dieses Jahres erfolgte die erste Aktualisierung. Thema der nun drittten Sitzung war neben der Fortschreibung der Entwicklungsschritte vor allem die Vorstellung des neuen Dashboards Digitalpolitik.

Im permanenten Optimierungsmodus

Gemeinsam mit den Ministerien hat das Bundeskanzleramt Indikatoren für den Stand der Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben bestimmt. Auf Grundlage dieser Daten wurde das Dashboard erstellt. Es macht den Fortschritt der Digitalisierungsmaßnahmen auf den ersten Blick grafisch erkennbar. Ziel ist es, den Einzelnen zu informieren. Ein weiterer Vorteil: Die Bundesregierung weiß nun auch viel konkreter, wo sie noch schneller und besser werden muss.

Unter www.digital-made-in.de ist die Umsetzungsstrategie mit dem stets akutualisierten Dashboard in Kürze abrufbar.

Der Nutzen für den Einzelnen

Die Umsetzungsstrategie "Digitalisierung gestalten" richtet die Vorhaben noch stärker als bisher am Nutzen für den Einzelnen aus, das heißt für die Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Verbände. Die Handlungsfelder – Digitale Kompetenz, Infrastruktur und Ausstattung, Innovation und digitale Transformation, Gesellschaft im digitalen Wandel sowie Moderner Staat – decken insgesamt mehr als 120 Kernprojekte der Digitalpolitik ab.