Gesundheit und Menschenrechte

Menschenrechte und Gesundheit stehen in einem wechselseitigen Verhältnis. Die zugrunde liegen-den Ursachen von Morbidität und Mortalität in Entwicklungsländern – Mangel- und Unterernährung, unzureichender Zugang zu sauberem Trinkwasser, gesundheitsgefährdende Lebens- und Arbeitsbedingungen, fehlende Bildung und der Ausschluss vieler armer und benachteiligter Menschen von essentiellen Gesundheitsdiensten – entstehen durch die Nicht-Erfüllung menschenrechtlicher Pflichten.


Zur Originalbeschreibung

Nur als Download verfügbar!