Publikationen

Die Sportwirtschaft als Querschnittsbranche setzt sich aus einer Vielzahl von Wirtschaftszweigen  bzw.  Teilen  dieser  Wirtschaftszweige zusammen, weswegen Umsatz-,  Beschäftigungs-  und  Wertschöpfungsbeiträge  nicht  direkt  aus  der  amtlichen  Statistik  abgeleitet  werden  können. Diese  Problematik  haben  auch  andere Querschnittsthemen wie z. B. die Gesundheit oder der Tourismus. Durch die Erstellung von Satellitenkonten zu den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) bietet  die Wirtschaftsstatistik  ein  etabliertes Verfahren  zur  nachvollziehbaren  Ermittlung  der  direkten  ökonomischen  Bedeutung von Querschnittsaktivitäten. 

Zur Originalbeschreibung

Nur als Download verfügbar!