grosskreuz des verdienstordens fuer jacques chaban-delmas

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Bulletin

  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

das presse- und informationsamt der bundesregierung
teilt mit:

bundeskanzler dr. helmut kohl hat am 11. oktober 1988 im
auftrag des bundespraesidenten dem langjaehrigen
praesidenten der franzoesischen nationalversammlung, jacques
chaban-delmas, das grosskreuz des verdienstordens der
bundesrepublik deutschland verliehen.
chaban-delmas, der seit vierzig jahren buergermeister
von bordeaux ist, wurde vom bundeskanzler wegen
seiner besonderen verdienste um die deutsch-
franzoesischen beziehungen gewuerdigt, er sei ein
"verdienter freund deutschlands, der heute geehrt
wuerde".
chaban-delmas plaedierte dafuer, dass deutsche und
franzosen "nicht nur freunde sein sollten, sondern brueder
werden muessten".
er hob dabei insbesondere die intensiven bemuehungen und
den grossartigen einsatz von bundeskanzler helmut kohl fuer
die engen deutsch-franzoesischen beziehungen hervor.