Stellen für Studienabgänger

Hochschulabschluss

So vielfältig staatliche Aufgaben heute sind, so unterschiedlich und herausfordernd ist die Berufswelt des Öffentlichen Dienstes für Hochschulabsolventen.

Studenten im Hörsaal der Universität Jena

Nach dem Studium kommt der erste Job

Foto: Maro/version-foto.de

Als größte Arbeitgeber Deutschlands bieten Bund, Länder und Kommunen Hochschulabsolventen eine echte Alternative zur Privatwirtschaft mit vielen Einstiegsmöglichkeiten und Berufswegen. Ärzte, Psychologen und Sozialwissenschaftler sind genauso gefragt wie IT-Spezialisten, Juristen, Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Architekten oder Kunsthistoriker. Für sie alle bietet der Öffentliche Dienst Karrieren als Arbeitnehmer oder Beamte in den unterschiedlichsten Branchen. Hochschulabsolventen fast aller Studienrichtungen können beim Staat ihre berufliche Zukunft finden und ihre Karriere als Führungskraft vorbereiten. Und das nicht nur im Inland, sondern für bestimmte Aufgaben zeitlich befristet auch in Botschaften bei internationalen Organisationen, zum Beispiel bei der EU oder bei der UNO.

Gesucht: Spezialisten mit Blick fürs Ganze

Wer sich für eine Karriere im Öffentlichen Dienst entscheidet, weiß: Öffentlicher Dienst heißt Arbeiten für das Gemeinwohl mit und für die Bürger. Dafür braucht es engagierte Menschen mit Sinn für das Miteinander. Sie müssen fachlich überzeugen, die Bereitschaft mitbringen, sich als Führungskraft einzubringen und verantwortungsbewusst unser Gemeinwesen mitgestalten wollen.

Weil öffentliche Arbeitgeber mehr zu bieten haben

Bund, Länder und Kommunen nehmen ihre Verantwortung als Arbeitgeber ernst. Sie stellen dafür die bestmöglichen Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter her. Beschäftigte sollen sich in jeder Lebensphase mit ihren Qualifikationen und ihren Erfahrungen einbringen. Der Öffentliche Dienst bietet eine hohe Arbeitsplatzsicherheit und zeichnet sich durch verlässliche und planbare Arbeitsstrukturen aus. Dadurch können Beschäftigte Familie, Freizeit und berufliche Entwicklung vereinen.

Zu den guten Arbeitsbedingungen gehören auch eine angemessene, leistungsgerechte Bezahlung und eine solide Versorgung für die Beamten und die Tarifbeschäftigen.

Beitrag teilen