Mietpreisbremse verlängert und verschärft

Wohn- und Mietenpaket Mietpreisbremse verlängert und verschärft

Angesichts der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt wird die Mietpreisbremse um fünf Jahre verlängert. Mieter können zudem leichter zu viel gezahlte Beträge zurückfordern. Hier alle wichtigen Fragen und Antworten dazu.

Ein Makler zeigt einem jungen Paar mit Kind eine Wohnung.

Die Nachfrage nach Wohnraum ist besonders in den großen Städten zu einer relevanten sozialen Frage geworden.

Foto: imago/Westend61

Warum wird die Mietpreisbremse verlängert?ÖffnenMinimieren

Zeigt die Mietpreisbremse bisher überhaupt eine Wirkung?ÖffnenMinimieren

Konkret: In welchen Städten und Gemeinden gilt die Mietpreisbremse?ÖffnenMinimieren

Änderungen gibt es auch bei der Rückzahlung von zu viel gezahlter Miete. Wie genau sehen die Regelungen aus?ÖffnenMinimieren

Welche Maßnahmen für bezahlbares Wohnen enthält das Wohn- und Mietenpaket der Bundesregierung, das am 18. August 2019 vereinbart wurde, noch?ÖffnenMinimieren

Was tut die Bundesregierung insgesamt für den Wohnungsmarkt?ÖffnenMinimieren