"Es gab keine Angst. Aber Träume, Hoffnung und Mut"

01:56

Video in Gebärdensprache "Es gab keine Angst. Aber Träume, Hoffnung und Mut"

Vor 30 Jahre, am 12. September 1990, wurde der 2+4-Vertrag zwischen den beiden deutschen Staaten und den vier Alliierten geschlossen. Damit war der Weg frei für die Deutsche Einheit. Sie war auch ein Meilenstein der europäischen Einigung. Botschafterin Inga Skujina war 1989 Teil des Baltischen Wegs. Peter Hartmann begleitete  die 2+4-Verhandlungen. Im Film erzählen sie, wie sie die historischen Momente erlebt haben.