Wichtig: Neue Regeln zum Corona-Virus

Corona-Virus Wichtig: Neue Regeln zum Corona-Virus

Das Corona-Virus verbreitet sich
sehr schnell in Deutschland.
Das ist eine sehr ernste Situation.
Die Verbreitung vom Corona-Virus
muss unbedingt gestoppt werden.
Deshalb gibt es neue Regeln,
wie sich die Menschen in Deutschland verhalten müssen.

Auf einem Zettel an einer Haustür steht: Wir bleiben zu Hause. Und wir danken allen, die den Laden am Laufen halten.

Die Bewohner dieses Hauses bleiben zuhause. Sie danken den Menschen, die in wichtigen Bereichen arbeiten. Zum Beispiel im Krankenhaus oder im Supermarkt.

Foto: imago images/Reiner Zensen

Die Bundes-Kanzlerin und
die Regierungs-Chefs der Bundesländer
haben neue Regeln zum Corona-Virus beschlossen.
Die Regeln sind vom 22. März 2020.
Alle Menschen in Deutschland
müssen sich an diese Regeln halten.

Die Regeln haben ein Ziel:
Die Menschen sollen sich
nicht gegenseitig mit dem Corona-Virus anstecken.
Für manche Menschen
ist das Corona-Virus sehr gefährlich.
Zum Beispiel für alte Menschen.
Oder für Menschen, die schon eine andere Krankheit haben.

Die Ansteckungsgefahr ist sehr groß,
wenn Menschen zusammen sind.
Deshalb ist es jetzt wichtig,
keine anderen Personen zu treffen.

Das sind die Regeln

Regel 1: Vermeiden Sie Kontakte zu anderen Menschen

Sie sollen keinen Kontakt zu anderen Menschen haben.
Das bedeutet:
Treffen Sie sich nicht mit anderen Menschen.
Bleiben Sie am besten zu Hause.

Es gibt von dieser Regel nur eine Ausnahme:
Sie dürfen Kontakt mit den Menschen haben,
mit denen Sie zusammenwohnen.
Zum Beispiel in einer Wohnung.

Regel 2: Halten Sie Abstand zu anderen Menschen

Wenn Sie draußen unterwegs sind,
müssen Sie einen großen Abstand
zu anderen Menschen halten.

Der Abstand soll am besten 2 Meter sein.
Das sind ungefähr 2 große Schritte.

Bei den Menschen,
mit denen Sie zusammenwohnen,
muss der Abstand nicht so groß sein.

Regel 3: Das müssen Sie beachten, wenn Sie nach draußen gehen

Bewegung an der frischen Luft ist gesund.
Das Virus überträgt sich aber auch im Freien
von Mensch zu Mensch.
Sie müssen auch draußen sehr vorsichtig sein.

Draußen gelten folgende Regeln:

  • Sie dürfen alleine nach draußen gehen.
  • Sie dürfen mit den Menschen nach draußen gehen,
    mit denen Sie in einer Wohnung wohnen.
  • Sie dürfen sich mit 1 anderen Person treffen.
    Dann müssen Sie unbedingt den Abstand von 2 Metern einhalten.

Regel 4: Diese Wege dürfen Sie machen

Sie dürfen die Wohnung verlassen,
wenn es nötig ist.
Sie dürfen die Wohnung verlassen, wenn Sie

  • zur Arbeit müssen,
  • einkaufen gehen,
  • zum Arzt müssen,
  • an ganz wichtigen Terminen teilnehmen,
    zum Beispiel an Prüfungen,
  • an der frischen Luft Sport machen
    oder spazieren gehen.

Wenn Sie draußen unterwegs sein müssen,
gelten aber die Regeln 2 und 3.
Sie müssen unbedingt großen Abstand
zu anderen Menschen halten.
Und Sie dürfen nur mit Menschen nach draußen gehen,
mit denen Sie zusammenwohnen.
Oder mit 1 anderen Person.

Regel 5: Keine Partys oder Feiern in der Gruppe

Es ist nicht erlaubt,
in einer Gruppe zusammen zu feiern
oder eine Party zu machen.

Es ist egal, wo die Feier stattfindet.
Man darf nicht draußen feiern.
Man darf sich auch nicht zum Feiern in der Wohnung treffen.
Und man darf nicht an anderen Orten gemeinsam feiern.

Die Polizei überwacht,
ob diese Regel eingehalten wird.
Wer diese Regel nicht einhält,
kann bestraft werden.

Regel 6: Restaurants werden geschlossen

Restaurants müssen schließen.
Das gilt auch für Cafés, Bars oder Kneipen.
Das heißt:
Man kann nicht mehr in ein Restaurant gehen
und dort etwas essen oder trinken.

In den Restaurants darf aber noch gekocht werden.
Die Restaurants dürfen Essen nach Hause liefern.
Oder man darf sich Essen abholen
und es zu Hause essen.

Regel 7: Dienstleistungs-Betriebe werden geschlossen

Dienstleitungs-Betriebe müssen schließen.
Dazu gehören zum Beispiel:

  • Frisöre
  • Kosmetik-Studios
  • Massage-Praxen oder
  • Tattoo-Studios

Beim Haare schneiden oder bei der Kosmetik
gibt es immer einen engen Kontakt.
Der wichtige Abstand von 2 Metern
lässt sich dort nicht einhalten.

Wer aber krank ist und
eine medizinische Behandlung braucht,
darf sie auch jetzt bekommen.

Regel 8: Vorschriften für alle anderen Betriebe

Es gibt Betriebe,
die nicht schließen können.
Das sind zum Beispiel
manche Behörden,
Lebensmittel-Geschäfte oder
Apotheken.

Diese Betriebe müssen
strenge Schutz-Maßnahmen einhalten.
Das ist wichtig,
um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu schützen.
Und das ist wichtig
für die Kunden und Kundinnen.

Regel 9: Wie lange gelten die Regeln 1 bis 8?

Die Regeln Nummer 1 bis 8 gelten
wenigstens für 2 Wochen.

Jeder kann dazu beitragen, das Virus aufzuhalten

Bundes-Kanzlerin Angela Merkel bittet
alle Menschen in Deutschland ganz dringend:
Halten Sie sich an die Regeln!
Es kommt auf jeden Einzelnen an.
Sie können mit Ihrem Verhalten dazu beitragen,
das Virus aufzuhalten.

Für alle Menschen ist dies eine schwere Zeit.
Alle müssen für ein paar Wochen
auf viele Dinge verzichten.
Wenn wir uns aber alle an die Regeln halten,
schützen wir uns und diejenigen,
die von dem Virus sehr krank werden können.

Die Bundes-Kanzlerin hat gesagt:
So retten wir Leben.“