Erleichterungen für Geimpfte und Genesene

Neue Regelungen Erleichterungen für Geimpfte und Genesene

Gegen Covid-19 geimpfte Menschen sollen Erleichterungen bekommen.
Menschen die schon mal eine Corona Infektion gehabt haben, sollen auch Erleichterungen bekommen.
Wenn sie das nachweisen können.
Die Bundes-Regierung hat eine neue Regel beschlossen.
Der Bundes-Tag und der Bundes-Rat haben schon zugestimmt.
Die neuen Regeln gelten seit 9. Mai 2021.

Es gibt eine neue COVID-19-Regel.
Alle gegen Corona geimpfte Menschen bekommen Erleichterungen.
Alle schon mal mit dem Corona-Virus infizierten Menschen auch.
Das sind die sogenannten Genesenen.
Wenn sie das beweisen können.

Bestimmt  Einschränkungen durch die Corona Regeln gelten jetzt nicht mehr für die Geimpften und Genesenen.
Die Ausgangs-Sperre gilt nicht mehr.
Die Kontakt-Beschränkungen gelten auch nicht mehr.
Man muss auch nicht mehr in Quarantäne.

Die Grund-Rechte wurden für alle Menschen eingeschränkt.
Wegen dem Corona Virus.
Dafür gibt es jetzt für die Geimpften und Genesenen keinen Grund mehr.

Die Gefahr, sich bei einem Geimpften oder Genesenen mit dem Corona Virus anzustecken ist gering.
Das glauben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen.
Deshalb gibt es keinen Grund mehr für die Einschränkung der Grund-Rechte.
Für Geimpfte und Genesene.
Geimpfte und Genesene bekommen wieder einige Freiheits-Rechte zurück.

Welche Erleichterungen soll es geben?

  • Kontakt-Beschränkungen gelten nicht mehr für Geimpfte und Genesene.
  • Ausgangs-Beschränkungen gelten nicht mehr für Geimpfte und Genesene.

Bei privaten Treffen werden geimpfte und genesene Personen nicht mehr mitgezählt.

  • Manchmal muss man einen negativer Corona-Test haben.

Um zum Beispiel zum Frisör oder in den Zoo zu gehen.
Das brauchen Geimpfte und Genesene nicht mehr.

Man sagt:
Sie sind den negativ Getesteten gleich gestellt.

  • Beim Sport sind die Beschränkungen für Geimpfte und Genesene aufgehoben.
  • Auch Quarantäne-Pflichten gelten nicht für Geimpfte und Genesene.

Zum Beispiel bei Einreisen aus dem Ausland.
Dies gilt nicht für Reisen aus sogenannten Virus-Varianten-Gebieten.

  • Wichtig: Die AHA Regel gilt aber immer noch.

Für Geimpfte, Genesene und getestete Personen.

Welche Nachweise müssen Geimpfte und Genesene haben?

  • Geimpfte müssen die vollständige Impfung beweisen.
    Zum Beispiel durch den gelben Impf-Pass.
    Je nach Impfstoff sind 1 oder 2 Impfungen nötig.
    Wenn man vollständig geimpft ist muss man noch 14 Tage warten.
    Erst dann gilt eine Person als geimpft.
    Außerdem darf man keine Corona Symptome haben.

    Wie zum Beispiel:
    Atemnot, Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust.
  • Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test.
    Der Test muss vor mindestens 4 Wochen gemacht worden sein.
    Der Test darf nicht älter als 6 Monate sein.
    Außerdem darf man keine Corona Symptome haben.