Bundes-Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Bundes-Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Das Bundes-Ministerium für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
gehört zur Bundes-Regierung.
Die Abkürzung ist: BMZ.
Gesprochen wird es: Be Em Zett.

Bundes-Entwicklungs-Minister Gerd Müller

Bundes-Entwicklungs-Minister Müller

Foto: Bundesregierung/Steins

Gerd Müller leitet das BMZ.
Er ist der Bundes-Entwicklungs-Minister.

Das BMZ hilft armen Ländern.
Diese Länder heißen Entwicklungs-Länder.
Dort sind viele Menschen sehr arm.
Viele haben zum Beispiel nicht genug Essen.
Oder sie haben kein Geld für den Arzt.
Viele Kinder können nicht zur Schule gehen.

Das BMZ will mit seiner Arbeit helfen,
dass es allen Menschen auf der Welt gut geht.
Alle Menschen sollen genug Essen haben.
Für alle kranken Menschen
soll es einen Arzt geben.
Alle Kinder sollen zur Schule gehen.

Möchten Sie mehr
über das BMZ wissen?

Internet-Seite in Leichter Sprache vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

So sieht die Internet-Seite vom BMZ aus.

Foto: BMZ

Das BMZ hat Informationen
in Leichter Sprache.
Zum Beispiel zu den Aufgaben
und zur Arbeit vom BMZ.

Klicken Sie auf den Link
unter dem Foto von dem Gebäude
oben rechts.
Oder auf den Link hier im Text:
Informationen in Leichter Sprache.
Dann öffnet sich die Internet-Seite vom BMZ.



Wer hat die Fotos gemacht?
Gebäude (oben rechts): Bundesregierung/Faßbender

Beitrag teilen