Kulturprogramm

EU-Ratspräsidentschaft Kulturprogramm

Mit einem Konzert in München und Zagreb wurde die Übergabe des EU-Ratsvorsitzes von Kroatien an Deutschland festlich begangen. Das Kulturprogramm der deutschen Ratspräsidentschaft ist zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens vor allem dem weltberühmten Komponisten und großen Europäer gewidmet.

Ausstellung "HOTEL BEETHOVEN: Connecting People, Sounds and Ideas"

John Baldessari Beethoven’s Trumpet (With Ear) Opus # 133

John Baldessari, Beethoven’s Trumpet (With Ear) Opus # 133, 2007

Foto: Timo Ohler / The Estate of John Baldessari / Courtesy the Estate of John Baldessari and Sprüth Magers

Das Centre for Fine Arts (BOZAR) in Brüssel nimmt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und das Beethovenjahr 2020/2021 zum Anlass für eine große Ausstellung: HOTEL BEETHOVEN.

Die Ausstellung HOTEL BEETHOVEN geht der Frage nach, was der Komponist der Europa-Hymne, sein Werk und seine Ideen heute, 250 Jahre nach seiner Geburt, für uns bedeuten.

Von der Populärkultur bis zur Konzeptkunst, von 1770 bis 2020, mit Manuskripten und Instrumenten, mit Werken von Künstlern wie Antoine Bourdelle, Raoul Hausmann, Andy Warhol, Katie Paterson, Christine Sun Kim und John Baldessari, bietet HOTEL BEETHOVEN eine Zeitreise in verschiedene Epochen und Betrachtungsweisen.

Ausstellung vom 13.10.2020 bis zum 17.01.2021, BOZAR, Brüssel

Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Partner: BKM, Bundeskunsthalle Bonn, BTHVN 2020, Maene

Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Stille Helden – Widerstand gegen die Judenverfolgung in Europa 1933 bis 1945“

Dem nationalsozialistischen Massenmord fielen bis 1945 rund sechs Millionen Jüdinnen und Juden zum Opfer. Überall in Europa versuchten sie sich durch Flucht in den Untergrund der Deportation und der Ermordung zu entziehen. Gelingen konnte dies meist nur mit Hilfe von Menschen, die bereit waren, sie dabei zu unterstützen. Unter eigener Gefährdung beschafften diese „stillen Helden“ Lebensmittel und falsche Papiere, leisteten Fluchthilfe oder stellten Quartiere zur Verfügung.

Eine neue Dauerausstellung dokumentiert die Rettungen und die Vielfalt der ihnen zugrundeliegenden Motivationen. Die Eröffnung der Ausstellung im Kontext der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ist ein deutliches Zeichen für eine auf europäischen Austausch orientierte Erinnerungspolitik.

Ab dem 23. Oktober 2020, weitere Informationen hier.

Partner: Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Shared Heritage – Gemeinsames Erbe.
Kulturelle Interferenzräume im östlichen Europa als Sujet der Gegenwartsliteratur

Auffallend viele literarische Texte der Gegenwart spielen im östlichen Europa. Schauplätze sind dabei multiethnische Regionen mit deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen wie Schlesien, Böhmen, Kärnten oder Teile der früheren Sowjetunion. Hier enthüllen historische Romane verschwiegene Familiengeschichten und thematisieren kulturelle Verflechtungen ebenso wie Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts. Im November 2020 rücken Lesungen mit europäischen Autoren und Autorinnen sowie eine Tagung in Berlin dieses Phänomen in den Blick. Zentral ist dabei die Frage, wie literarische Texte dazu beitragen können, das grenzübergreifende kulturelle Zusammenwirken in Europa besser zu verstehen.

Die Lesereihe beginnt am 3. November 2020 in München. Alle Autorinnen und Autoren, Termine, Veranstaltungsorte und weitere Informationen finden Sie übersichtlich hier.

Abschlusskonzert "Ludwig van Beethoven – Symphonie Nr. 9"

Im Rahmenprogramm der Ausstellung HOTEL BEETHOVEN  veranstaltet das Centre for Fine Arts (BOZAR) in Brüssel verschiedene Konzerte mit Beethovens Musik. Zum Abschluss der deutschen EU-Ratspräsidentschaft spielen das West-Eastern Divan Orchestra und der Europäischen Jugendchor unter der Leitung von Daniel Barenboim Beethovens neunte Symphonie. Die Solisten sind Julia Kleiter, Waltraud Meier und René Pape.

Konzert am 18. Dezember 2020, BOZAR, Brüssel

Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Partner: BKM, Bundeskunsthalle Bonn, BTHVN 2020

Wir sind Europa. Was bedeutet Europa für Dich?

Die Oma ist Dänin, der Vater Franzose, das Kind selbst besitzt einen österreichischen und deutschen Pass. So wird in einigen Familien Europa täglich gelebt. In der Kita und Schule sprechen viele Kinder selbstverständlich zwei oder mehrere Sprachen und haben Freunde, die aus unterschiedlichen europäischen Ländern stammen. Höchste Zeit, um sich mit Europa zu beschäftigen und u.a. die Frage zu stellen: Was bedeutet Europa für Dich?
Kinderreporter von fragFINN e.V. gehen dieser und vielen weiteren Fragen auf den Grund. Für den Blog von fragFINN e.V. produzieren Kinderreporter im Alter von sechs bis 14 Jahren unter medienpädagogischer Anleitung Videos und Artikel zu Aspekten rund um Europa und die EU. Im Vordergrund steht hierbei die Sichtweise der jungen EU-Bürger. Ergänzend zu den Medienproduktionen der Kinder findet man auf finnreporter.de Umfragen, Linktipps und weitere kindgerechte Inhalte zu Europa und der EU.

Zum Blog "FINN und die EU" geht es hier.

Vergangene Veranstaltungen:

Festkonzert zur Übergabe der EU-Ratspräsidentschaft von Kroatien an DeutschlandÖffnenMinimieren

Konzert des European Union Youth Orchestra - Europa: Erinnern und HoffenÖffnenMinimieren