Start der Bewerbungsrunde für den Deutschen Buchhandlungspreis 2019 – Kulturstaatsministerin Grütters: „Literarische Vielfalt auch im ländlichen Raum stärken“

  • Pressemitteilung 82
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)
Logo des Deutschen Buchhandlungspreises.

Im Oktober wird der Deutsche Buchhandlungspreis zum fünften Mal verliehen.

Foto: Deutscher Buchhandlungspreis

Kurz vor Eröffnung der Leipziger Buchmesse gibt Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Startschuss für die Bewerbungen zum Deutschen Buchhandlungspreis 2019. „Wir laden alle inhabergeführten Buchhandlungen dazu ein, sich zu bewerben - vor allem solche im ländlichen Raum. Wir dürfen nicht vergessen: Kultur wird überall gelebt, nicht nur in den Städten. Wir wissen um die Herausforderungen für Buchhandlungen in ländlichen Regionen und wollen diesen Aspekt noch stärker berücksichtigen“, so Monika Grütters weiter.

Mit dem Preis zeichnet die Kulturstaatsministerin Buchhandlungen aus, die engagiert für das Kulturgut Buch werben. Ein breit gefächertes Sortiment an Büchern kleinerer und unabhängiger Verlage oder ein innovatives Geschäftsmodell können ebenso preiswürdig sein wie Kulturveranstaltungen oder Leseprojekte für Kinder und Jugendliche.

Der Deutsche Buchhandlungspreis wird seit 2015 jährlich an bis zu 108 Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter einer Million Euro lag. Die Gewinner erhalten ein Gütesiegel und Prämien bis zu 25.000 Euro. Bis zu zehn größere Buchhandlungen können zudem mit einem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet werden. Insgesamt stehen regelmäßig eine Million Euro für den Deutschen Buchhandlungspreis zur Verfügung.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden der Staatsministerin für Kultur und Medien von einer unabhängigen Jury vorgeschlagen. Ihr gehören Schriftstellerinnen und Schriftsteller, unabhängige Literaturexperten, Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlagswesen und der Medien an. Partner des Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Unabhängige Buchhändlerinnen und Buchhändler können sich ab dem 21. März 2019, 12 Uhr, bis zum 12. Mai 2019 unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de bewerben.

Beitrag teilen