Presse

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat sich heute bei den 5. Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen in Neu-Delhi mit ihrem indischen Amtskollegen, Shri Prahlad Singh Patel, zu einem Gespräch getroffen. Im Mittelpunkt stand die Unterzeichnung einer Erklärung über eine vertiefte Museumskooperation zwischen Deutschland und Indien. „Der bilaterale Dialog zwischen unseren Kulturnationen ist gerade jetzt wichtiger denn je, nicht zuletzt weil wir im Humboldt Forum auch die kostbaren indischen Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz präsentieren werden. Wir wollen uns mit den indischen Experten über konkrete Ausstellungsprojekte, neue Forschungsergebnisse und Best-Practice-Beispiele austauschen", sagte die Staatsministerin.

Unterzeichner der Vereinbarung sind die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) und die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss mit dem National Museum und der National Gallery of Modern Art in Neu-Delhi sowie dem Indian Museum Kolkata. Die SPK verfügt über eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen mit Kunstwerken aus dem indo-asiatischen Kulturraum vom 4. Jahrtausend v. Chr. bis in die Gegenwart. Die Erklärung betrifft konkret die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, wechselseitige Ausstellungen und Leihgaben, Restaurierung und Konservierung sowie Residenzprogramme und Expertenaustausch.
Bei dem Gespräch mit ihrem indischen Ministerkollegen unterstrich Kulturstaatsministerin Grütters den hohen Stellenwert des vielfältigen Kulturaustauschs zwischen Indien und Deutschland in zahlreichen weiteren Bereichen. So zählten zum Beispiel die Situation der Künstlerinnen und Künstler in beiden Ländern und vielfältige Fördermöglichkeiten zu den Gesprächsthemen.

Auf dem weiteren Programm der Kulturstaatsministerin standen Begegnungen mit den Direktoren der an der Museumskooperation beteiligten indischen Museen: mit dem Generaldirektor der National Gallery of Modern Art, Shri Adwaita Gadanayak und mit dem Direktor des Nationalmuseums und kürzlich dazu ernannten Nationalen Koordinators für die Entwicklung der staatlichen Museen und Kulturräume, Shri Ragvinder Singh.