Corona-Hilfen

Sonderfonds des Bundes Milliardenhilfen für Kulturveranstalter

Um die Wiederaufnahme und finanzielle Planbarkeit von Kulturveranstaltungen zu fördern, stellt die Bundesregierung 2,5 Milliarden Euro bereit. Dieser Sonderfonds besteht aus einer Wirtschaftlichkeitshilfe für kleinere Veranstaltungen, die aufgrund der geltenden Corona-Regeln nur mit reduziertem Publikum stattfinden können. Daneben soll eine Ausfallabsicherung helfen, falls es aufgrund der Corona-Pandemie zur vollständigen Absage von Veranstaltungen kommt. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung wurde der Sonderfonds im Dezember 2021 angepasst und in einem befristeten Zeitraum um die Anerkennung freiwilliger Absagen in den Ausfallsicherungen erweitert.

Details zu den Hilfen Unterstützung für Künstler und Kreative

Die Corona-Pandemie hat verheerende Folgen für die Kultur- und Kreativwirtschaft. Für Künstlerinnen und Künstler geht es um die Existenz. Neben dem Rettungs- und Zukunftspaket NEUSTART KULTUR der BKM hilft die Bundesregierung mit wirtschaftlicher Unterstützung in Milliardenhöhe und weiteren Förderleistungen, von denen auch Kulturschaffende profitieren.

Milliardenhilfe für Kultur und Medien NEUSTART KULTUR

Seit Sommer 2020 läuft das Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR. Mit mittlerweile über 70 Programmlinien und Mitteln in Höhe von zwei Milliarden Euro hilft die Bundesregierung, den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten.

Übersicht der Förderprogramme nach Sparten