Prof. Michael Meyer-Hermann

Lebenslauf Prof. Michael Meyer-Hermann

Michael Meyer-Hermann ist Mitglied des ExpertInnenrats. Das Bundeskanzleramt hat den ExpertInnenrat mit der Beratung der Bundesregierung auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zur COVID-19 Pandemie beauftragt. Er ist mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Disziplinen besetzt und erarbeitet Empfehlungen für die Pandemiebewältigung.

Professor Michael Meyer-Hermann

Professor Michael Meyer-Hermann

Foto: anna.laclaque

geboren am 29. Juli 1967 in Reinbek bei Hamburg

1986

Abitur in Bad Homburg vor der Höhe

1987-1988

Zivildienst

1988-1994

Studium der Physik, Mathematik und Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und an der Université Pierre et Marie Curie in Paris. Abschluss: Diplomphysiker

1990-1994

Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

1994-1997

Promotion in Theoretischer Physik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

1998-2003

Gruppenleiter der Forschungsgruppe „Theoretische Biophysik“ an der Technischen Universität Dresden

2004-2005

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre for Mathematical Biology, Mathematical Institute, Oxford University, UK. Gefördert durch ein EU-Marie-Curie Stipendium.

2005-2010

Gruppenleiter am Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS)

2009

Ruf auf eine Professur an das Hans-Knöll-Institut und an die Universität Jena

2009

Ruf auf eine Professur am Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI) und an der Technischen Universität Braunschweig

Seit 2010

Abteilungsleiter der Abteilung für System-Immunologie am Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI) sowie W3 Professor an der Technischen Universität Braunschweig

Seit 2011

Mitglied des Vorstands des Braunschweig Integrated Centre of Systems Biology (BRICS)

2012-2020

Erst Stellvertreter, ab 2016 Sprecher des Wissenschaftlichen Kollegiums des Helmholtz Zentrums für Infektionsforschung

Seit 2020

Mitglied der Kommission für Pandemieforschung der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft; des Expertenrats von Bundeskanzlerin Angela Merkel; und des Expertenrats der Helmholtz-Gemeinschaft.

Seit 2021

Mitglied des ExpertInnenrats des Bundeskanzleramts

Hier erfahren Sie mehr über den ExpertInnenrat der Bundesregierung und seine Mitglieder.