Hans-Peter Friedrich

Hans-Peter Friedrich

Hans-Peter Friedrich

Foto: REGIERUNGonline/Henning Schacht

Geboren am 10. März 1957 in Naila, Oberfranken; verheiratet, drei Kinder 

1978Abitur in Naila
1978 - 1979Wehrdienst
1979 - 1983Studium der Rechtswissenschaften in München und Augsburg
1984 - 1986Studium der Wirtschaftswissenschaften in Augsburg
1986 - 1988Studium der Wirtschaftswissenschaft, Fernuniversität Hagen
1988Promotion zum Doktor der Rechte (Dr. jur.)
seit 1998Mitglied des Deutschen Bundestages
1988 - 1990
Regierungsrat im Bundesministerium für Wirtschaft (Industrieabteilung)
1990 - 1991
Abordnung an die Deutsche Botschaft (Wirtschaftsabteilung) in Washington D.C., USA
1991 - 1993
Mitarbeiter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
1993 - 1998Persönlicher Referent des Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe
seit 1998Vorsitzender der Bundeswahlkreiskonferenz Hof/Wunsiedel
seit 1999Stellvertretender Vorsitzender der CSU-Oberfranken
2002 - 2005Stellvertretender Vorsitzender des "Parteispenden-Untersuchungsausschusses"; Justitiar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Mitglied der Kommission zur Neuordnung der bundesstaatlichen Ordnung (Förderalismuskommission I)
2005 - 2009Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Mitglied der Kommission zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehung (Förderalismuskommission II) 
seit 2009Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
seit März 2011Bundesminister des Innern

Fotos klein + groß: REGIERUNGonline/Henning Schacht