Bundesaußenminister Heiko Maas

Heiko Maas ist Bundesminister des Auswärtigen. Im vergangenen Kabinett war er Bundesjustizminister. Der 1966 in Saarlouis geborene Volljurist war von 2012 bis 2013 stellvertretender Ministerpräsident im Saarland.

(Foto: Bundesregierung/Denzel)

  PDF, 7 MB, barrierefrei

Lebenslauf

  • Geboren am 19. September 1966 in Saarlouis

  • 1987
    Allgemeine Hochschulreife

  • 1988
    Mitarbeiter der Ford-Werke Saarlouis

  • 1989 – 1996
    Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes, erste und zweite juristische Staatsprüfung

    seit 1989
    Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)

  • 1994 – 1996
    Mitglied des Saarländischen Landtages

  • 1996 – 1998
    Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr im Saarland

  • 1998 – 1999
    Minister für Umwelt, Energie und Verkehr im Saarland

  • 1999 – 2013
    Mitglied des Landtages, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

  • seit 2000
    Vorsitzender der SPD Saar

  • seit 2001
    Mitglied des SPD-Parteivorstandes

  • 2012 – 2013
    Minister für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident im Saarland

  • 2013 – 2018
    Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

  • seit März 2018
    Bundesminister des Auswärtigen