Andreas Scheuer

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Pressefoto Andreas_Scheuer_4.jpg

Andreas Scheuer ist Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Von 2009 bis 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik. Er ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestags.

(Foto/Freisteller: CSU.de)

  PDF, 1 MB, barrierefrei

Lebenslauf

  • Geboren am 26. September 1974 in Passau; verheiratet, ein Kind

  • 1994
    Abitur in Passau

  • 1998
    erstes Staatsexamen Lehramt Realschule, anschließend Magisterstudium der Politikwissenschaft, Wirtschaft und Soziologie an der Universität Passau mit Abschluss 2001

  • 2004
    Promotion an der Karlsuniversität Prag

  • 1994
    Mitglied der Christlich Sozialen Union (CSU) und der Jungen Union (JU)

  • 1999 - 2001
    Mitglied im Deutschlandrat der JU

  • 2001 - 2003
    Mitglied des Landesvorstandes der JU

  • 2001
    Wahl in den CSU-Bezirksvorstand Niederbayern

  • 2003 - 2007
    Bezirksvorsitzender der JU Niederbayern

  • 2003
    Wahl in den CSU-Kreisvorstand der Stadt Passau

  • 1998 - 1999
    Mitarbeiter des bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber

  • 2002
    Wahl in den Passauer Stadtrat

  • seit 2002
    Mitglied des Deutschen Bundestages

  • 2009 - 2013
    Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik

  • 2013 - 2018
    Generalsekretär der CSU

  • seit Februar 2016
    CSU-Bezirksvorsitzender Niederbayern

  • seit März 2018
    Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur