"Wir sind zum Handeln gezwungen"

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

Die Regelungen im Überblick "Wir sind zum Handeln gezwungen"

Die Maßnahmen, die bisher zur Eindämmung der Corona-Pandemie ergriffen wurden, reichen nicht aus. Die Zahlen steigen weiter. Dies stellte Kanzlerin Merkel nach dem Gespräch mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder fest. Gemeinsam wurde beschlossen: Die Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen, der Einzelhandel wird bis auf Ausnahmen geschlossen, Schulen verzichten auf die Präsenzpflicht.