Logo der Bundesregierung

Fakten zur Regierungspolitik

Berlin, 2. August 2013
Logo Fakten der Regierungspolitik

"Teilhabe - Beeinträchtigung - Behinderung" - Bericht bilanziert Lebenslagen

Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung

Geht es nach der Statistik, so müsste jeder von uns mindestens einen Menschen mit Behinderung kennen. In Deutschland leben sieben Millionen Schwerbehinderte. Hinzu kommen noch einmal rund 17 Millionen Erwachsene, die gesundheitliche Beeinträchtigungen oder chronische Krankheiten haben. Aber was wissen wir wirklich über ihr Leben? Finden sie sich im Alltag zurecht? Die Menschen sind nicht behindert – sie werden behindert: Der zu hoch angebrachte Bankautomat verhindert, dass sie ohne Probleme Geld abholen können. Die Treppe ist für den Rollstuhl tabu. Und die kleine Schrift wird für sehbehinderte Menschen zum Problem. Wie meistern sie ihr Leben? Wie fühlen und sehen sie ihre Rolle in der Gesellschaft? Wie bewerten sie ihre Umwelt?

Zu diesen Fragen hat die Bundesregierung jetzt den Bericht über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigungen zusammengestellt. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte schon im Vorfeld: "Ich darf Ihnen heute schon sagen, dass wir sehr viel Wert darauf legen, dass dieser Bericht aussagekräftiger wird als die früheren Berichte." So findet sich auf bald 500 Seiten eine ausführlich Bilanz und Analyse. Das reicht von A wie „Alt sein mit Behinderung“ bis Z wie „Zufriedenheit der Menschen mit Beeinträchtigung“. Die Untersuchung hat dabei alle Lebensbereiche in den Blick genommen.

Der Bericht bildet darüber hinaus zwei Schwerpunkte. Einerseits geht es dabei um die Situation von älteren Menschen mit Beeinträchtigung. Zum Anderen steht die Situation von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im Fokus. Erstmals hat ein wissenschaftlicher Beirat die Befunde des Berichts kommentiert. Er hat dafür gesorgt, dass Perspektive und Expertise von Menschen mit Behinderungen eingeflossen sind. Drei der neun Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates wurden vom Deutschen Behindertenrat benannt. Das soll auch zukünftig Standard sein.


Impressum

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin

Kontakt

E-Mail:

internetpost@bpa.bund.de

Internet:

www.bundesregierung.de
Flucht und Asyl
www.deutschland-kann-das.de

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Nutzen Sie bitte nicht die Antwort-Funktion auf diese E-Mail, sondern das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Falls Sie Änderungen Ihres Abonnement-Services wünschen:

Zur Abonnement-Startseite

Falls Sie Ihren Newsletter abbstellen möchten:

Zur Abmeldung

Falls Sie Ihren Newsletter bearbeiten möchten:

Zur Änderungsseite