Die Kanzlerin im Gespräch

Übersicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Bundeskanzlerin hat ihren Bürgerdialog mit einer Livedebatte im Hangout bei Google+ fortgesetzt. In dieser Videokonferenz im Internet stellte sie sich den Fragen von sechs Bürgerinnen und Bürgern. Jeder engagiert sich auf seine persönliche Weise für Integration:

  • Sigrid Nahs ist Mitinhaberin eines Groß- und Einzelhandelsunternehmens in Bremervörde. Sie hat vor 16 Jahren das Projekt „Begegnungen“ ins Leben gerufen, mit dem sie Jugendliche und Erwachsene bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche unterstützt und Sprachkurse begleitet. Zudem hilft sie Migrantinnen bei Aufenthaltsgenehmigungs- und Arbeitsgenehmigungsverfahren sowie bei der Wohnungssuche.
  • Ismail Öner ist Jugendsozialarbeiter in Berlin-Spandau. Nach amerikanischen und französischen Vorbildern startete er 2007 ein bis dahin einzigartiges Projekt in der Hauptstadt: Kostenlose Sportangebote in öffentlichen Sportanlagen bis in die frühen Morgenstunden - gepaart mit intensiver pädagogischer Unterstützung für junge Menschen – den „MitternachtsSport“. Schirmherr und Gründer des gleichnamigen Vereins ist der deutsche Fußballnationalspieler Jérôme Boateng.
    Mehr unter www.mitternachtssport.com
  • Pratheepan Santhiralingam ist Polizist und Einstellungsberater bei der Polizei Hannover. Er engagiert sich dafür, dass sich mehr Menschen mit Migrationshintergrund über Beschäftigungsmöglichkeiten im Öffentlichen Dienst informieren und sich dort bewerben.