Stellvertretende Sprecherin

Ulrike Demmer tritt Amt an

Die Journalistin Ulrike Demmer ist neue stellvertretende Regierungssprecherin und stellvertretende Leiterin des Bundespresseamtes. Sie ist Nachfolgerin von Christiane Wirtz, die als Staatssekretärin in das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz wechselt.

Ulrike DemmerCopyright: Thomas Imo/ photothek.net [Tel. +493028097440 - www.photothek.net - Jegliche Verwendung nur gegen Honorar und Beleg. U

Ulrike Demmer

Foto: Imo/photothek.net/MADSACK Mediengruppe

Die 43-jährige Ulrike Demmer kommt gebürtig aus Nordrhein-Westfalen und hat in Bonn und Berlin Jura studiert. Als Redakteurin ausgebildet wurde sie bei der Berliner Journalisten-Schule. Beim ZDF absolvierte sie ein Volontariat.

Stationen ihres bisherigen Werdeganges waren das ZDF, der Spiegel, das Magazin Focus und zuletzt als Leiterin das Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) der Mediengruppe Madsack.

Beitrag teilen